5VS5 > NACHWUCHS- LEISTUNGSSPORT > LEISTUNGSSPORT IM NBV

Leistungssport im NBV
Leistungssport im NBV

Leistungssport im NBV


Talentfindung und Talentförderung ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit des Niedersächsischen Basketballverbandes. Der NBV ist dafür verantwortlich, dass junge Talente dem Deutschen Basketballbund (DBB) für die Sichtung der Jugendnationalmannschaften vorgestellt werden. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, beschäftigt der NBV im Augenblick 2 hauptamtliche Landestrainer. Darüber hinaus arbeiten etliche Honorartrainer in Stützpunkten und bei Landeskadern mit den Landestrainern zusammen, um aktuelle und zukünftige Nationalspieler zu finden und auszubilden. Hinzu kommen Vereinstrainer in verschiedenen Positionen, die in der täglichen Arbeit ihre Kinder und Jugendlichen fördern und unterstützen.

Leistungssport Konzept


Die Talentförderung beginnt mit den Regionskadern. Einmal im Monat finden für die Regionskader Tagescamps unter der Leitung der Regionstrainer/innen statt. Die Spieler/innen werden dort vor allem im technischen Bereich geschult. Dazu werden diese Techniken mit Partnerverteidigung und auch im Wettkampftempo live angewendet.
Aus den Regionskadern bilden die jeweiligen Trainer/innen Auswahlmann­schaften, die sich auf dem Landesjugendtreffen messen. Am Ende steht die Nominierung von ca. 35-40 Mädchen bzw. Jungen. für das erste Leistungscamp des NBV Kaders an. Es folgen monatliche Maßnahmen wie Lehrgänge oder Landesverbandsturniere. Auf diesen Turnieren haben die Kaderspieler/innen die Möglichkeit sich mit den Auswahlteams der anderen Landesverbände zu messen. Diese Turniere schaffen geeignete Anwendungssituationen für die Spieler/innen auf hohem Niveau.
Als erste bundesweite Sichtungsmaßnahme gibt es ein Jahr nach der NBV-Sichtung die sogenannten „Perspektiven für Talente" Veranstaltungen. Diese Maßnahme wird ein Jahr vor der eigentlichen DBB-Sichtung, dem Bundesjugendlager, durchgeführt. Hier spielen die Mädchen und Jungen erstmals unter den Augen der Bundestrainer.
Highlights der Förderung im NBV sind die Teilnahme an internationalen Turnieren in Barcelona, Kopenhagen oder Genf. Dank Förderung der Lotto Sport Stiftung erhalten die Kaderspieler/innen so unbezahlbare Erfahrungen gegen die besten Mannschaften aus Europa.
Am Ende der Förderung nehmen 12 Spieler/innen aus Niedersachsen am Bundesjugendlager teil. Das Bundesjugendlager findet traditionell im Herbst in Heidelberg statt. Am Olympia-Stützpunkt Rhein-Neckar spielen und trainieren die Talente an vier Tagen unter Beobachtung der Bundestrainer. Bei der Sichtungsmaßnahme werden ca. 40 Spielerinnen und Spieler für das U15 Leistungscamp nominiert.

Landesleistungszentren – Landesstützpunkte


Als Unterstützung der Arbeit in den Landesauswahlen hat der NBV 2 Landesleitungszentren sowie 5 Landesstützpunkte in denen die kontinuierliche, wöchentliche Arbeit mit den Athleten erfolgen soll.
Die Landesleistungszentren gibt es in Braunschweig/Wolfenbütte uns Oldenburg.
Die Landesstützpunkte befinden sich in Quakenbrück/Vechta, Osnabrück, Hannover, Göttingen und Rotenburg/Scheeßel.
WICHTIGE MITTELUNG:
Eine Mitteilung ohne Bild. Eine Nachricht ohne Bild. Eine Mitteilung ohne Bild. Eine Nachricht ohne Bild.