Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


3x3

Die allgemeine Form von Street-Basketball ist 3x3. Es ist seit 10 Jahren durch die FIBA (Fédération Internationale de Basketball, Weltbasketballverband) anerkannt. Es existieren mehrere Wettkämpfe und der bekannteste und  renommierteste  ist die FIBA 3x3 World Championship. Übrigens wünscht sich die FIBA, dass 3x3 eines Tages eine olympische Disziplin werden wird.

Diese Form des Basketballs kommt aus den USA und ist in den 80er Jahren geboren. Adidas hat diesen Sport durch einen Wettkampfform (Streetball) in 1992 populär gemacht. Die Spielregeln sind mittlerweile durch die FIBA kodifiziert worden. Seit 2014 sind die Hauptaspekte:

  • Jede Mannschaft besteht aus 3 Spielern und 1 Ersatzmann;

  • Das Spiel wird auf einem halben Spielfeld mit einem Korb gespielt;

  • Der Ball ist Größe 6 (offizielle Größe für einen Ball im weiblichen Basketball);

  • Jede Mannschaft hat nur eine Auszeit;

  • Das Match dauert 10 Minuten oder bis eine Mannschaft 21 Punkte erzielt hat;

  • Ein Wurf kann 1 oder 2 Punkte gelten und kann nicht mehr als 12 Sekunden dauern.

Hannover, 18.9.2018

Weibliche 3X3 Teams trainieren

Theresa Simon, Foto: DBB

Jennifer Crowder, Foto: op-marburg.de

Emma Eichmeyer, Foto: dbbl.de

Die beiden weiblichen 3×3-Nationalmannschaften des Deutschen Basketball Bundes treffen sich am kommenden Wochenende zu einem Lehrgang. Vom 20.-23. September 2018 trainiert Bundestrainer Christian Steinwerth mit seinen Spielerinnen in der FVN Sportschule Wedau in Duisburg. Folgende Akteurinnen wurden eingeladen:

 

3×3-Damen
Jennifer Crowder (flippo baskets Göttingen), Lara Müller (SG Weiterstadt), Luana Rodefeld (USC Eisvögel Freiburg), Theresa Simon (flippo baskets Göttingen), Lea Wolf (BBZ Opladen), Laura Zdravevska (USC Eisvögel Freiburg).

 

3×3 U18-Mädchen
Lisa Bonacker (BC Marburg), Helena Eckerle (BC Saarlouis), Emma Eichmeyer (Osnabrücker SC/GiroLive Panthers Osnabrück), Luzie Hegele (BC Marburg), Michaela Kucera (TSV Grünberg/Team Mittelhessen), Kristin Willms (TSVE Bielefeld).

 

Aus niedersächsischer Sicht freuen wir uns besonders über die die Nominierung von Jennifer Crowder (flippo baskets Göttingen), Theresa Simon (flippo baskets Göttingen) und Emma Eichmeyer (Osnabrücker SC/GiroLive Panthers Osnabrück.

 

Die Teams werden betreut von Bundestrainer Christian Steinwerth, Physiotherapeutin Yvonne Erler und den Betreuern Marcin Hansen und Samir Suliman.

 

Text: Deutscher Basketball Bund

Hamburg, 23.8.2018

Dennis Schröder Deutscher Meister im 3×3

Quelle: Sportschau.de

Das war Werbung für den Sport! Der Tag der Entscheidungen bei der ING DBB 3X3 German Championship auf dem Spielbudenplatz in Hamburg hat die hohen Erwartungen mehr als erfüllt.  Neben den KO-Spielen und der Finalpartien konnten die Zuschauer noch viele weitere Highlights erleben. Unter anderem gab es spektakuläre Dunk- und Dreier-Contests. Außerdem nahm Nationalmannschafts-Star Dennis Schröder mit seinem Team „Der Stamm Flex“ am Spielbetrieb teil und sorgte für einige Höhepunkte.

 

Schröder selber hatte sichtlich Spaß am Spiel und dem Umfeld: „Das Event ist eine echt coole Sache. Hier nehmen viele talentierte junge Spieler teil, aber auch alte Bekannte aus meiner Zeit in den deutschen Ligen sind dabei.“

 

Auf 3X3 angesprochen sagt der 24-Jährige: „Das ist der Basketball, mit dem ich aufgewachsen bin. Im Sommer spiele ich immer noch gerne, weil man hier mal neue Moves ausprobieren kann, die man in der Halle nicht machen würde. Bei der nächsten Deutschen Meisterschaft wäre ich gerne wieder dabei.“

 

"Dass diese Disziplin jetzt 2020 bei Tokio olympisch wird, freut mich als jemand, der aus dem Streetball kommt, extrem", sagte der NBA-Spieler und genoss sichtlich die ungezwungene Atmosphäre an der Hamburger Reeperbahn. Eigentlich wollte der 24-Jährige in der Hansestadt nur seine Familie treffen und einen Junggesellenabschied feiern, aber seine alte sportliche Liebe holte den Point Guard auf dem Kiez ganz unerwartet wieder ein. Dennis Schröder hat seine Vorliebe für das Drei-gegen-Drei am vergangenen Wochenende mit dem deutschen Meistertitel bekräftigt.

Hannover, 5.6.2018

Göttinger 3X3 Challenge

Auch in diesem Jahr supported der NBV wieder die Göttinger 3X3 Challenge!
Am 23. Juni 2018 findet auf dem Gelände des Göttinger Hochschulsports das einzige offizielle FIBA 3X3 Turnier Niedersachsens statt. Ihr könnt euch dort für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren und weitere tolle Preise gewinnen.

 

Nicht nur Spielerinnen und Spieler sind gefragt:
Es werden auch Helferinnen und Helfer für das Event gesucht!

 

>> Noch mehr Informationen auf Facebook

Hannover, 5.7.2018

Inklusives Streetball-Turnier in Göttingen

Wenn schwere Hiphop-Beats auf Sport treffen, dann heißt dieser Sport mit ziemlicher Sicherheit Streetball. Also die abgewandelte Form des klassischen Basketballs. Drei gegen Drei auf einen Korb. Und das meist unter freiem Himmel. Die 3x3 Challenge Ende Juni in Göttingen musste wegen des schlechten Wetters zwar in die Halle verlegt ... »mehr
6.6.2017

Göttinger 3x3 Challenge am 17.06.17

Ihr habt Bock auf Streetball und wolltet schon immer mal ein Spiel der NBA sehen? Dann meldet euch jetzt für die 3x3 Challenge am 17.06.17 in Göttingen an. Dazu müsst ihr nur mindestens drei Personen sein und euch auf der Website  für das Turnier anmelden. Weitere Informationen auf Facebook.

Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |