Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


NBV-Korbgeflüster 02/2019


Wolfgang Thom, Vizepräsident

Liebe Basketballerinnen und Basketballer im NBV,

 

beim Verfassen dieser Zeilen haben bereits vier Veranstaltungen „NBV vor Ort“ stattgefunden. Fünf weitere werden in den nächsten Tagen und Wochen folgen. Projektreferent Danny Taupe, der jeweils durch ein Präsidiumsmitglied begleitet wird, stellt die Arbeit, Ziele und Strategie des Verbandes vor und hat dabei auch ein offenes Ohr für die Wünsche und Interessen der Vereine.

Für den Verbandstag werden mit den Bezirksverantwortlichen die Anträge auf Satzungsänderung und die Verabschiedung einer neuen Spielordnung vorbereitet, die den Prozess NBV2020 weiter voranbringen sollen.

Die Spielzeit 2018/19 befindet sich nun bereits auf der Zielgeraden. Mit der weiblichen U18 des ASC 46 Göttingen steht der erste Jugendlandesmeister 2019 fest. In der weiblichen U16 und U14 fallen die Entscheidungen in den letzten Spielen in diesem Monat, während im männlichen Bereich die Titel erst in den Endturnieren vergeben werden.

Sehr erfolgreich verliefen die Sichtungsmaßnahmen „Perspektiven für Talente“ für unsere Landeskader. Der TSV Quakenbrück und der BBC Osnabrück konnten viel Lob vom DBB und den beteiligten Mannschaften für die hervorragende Organisation und Ausrichtung der Maßnahmen einstreichen. Von den Bundestrainern wurden für das Endturnier am 12. – 14 April 2019 in Heidelberg folgende Spielerinnen und Spieler nominiert:

 

Cecilia Bötjer (Bremen 1860), Mona Landwehr (BBC Osnabrück), Louisa Riehemann (Osnabrücker SC), Lilly Rüße (BBC Osnabrück) und Annnika Schuth (TSV Lamstedt), Ersatz: Lena Lingnau (MTV/BG Wolfenbüttel) und Ida Bikker (USC Braunschweig).

Piet Sternberg (SC Melle/BBC Osnabrück), Ruben Köster (Oldenburger TB), Noah Michalek (TK Hannover), Dave Hölscher (TuS Bad Essen), Miran Evin (Oldenburger TB) und Johannes Hellmann (SC RASTA Vechta).

 

Leider gibt es auch eine traurige Nachricht zu vermelden.

Der NBV trauert um den ehemaligen Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, Hans-Dieter „Nudel“ Niedlich. Er ist am 12. Februar 2019 im Alter von knapp 80 Jahren gestorben. Mit Hans-Dieter Niedlich verliert Oldenburg einen seiner markantesten und leidenschaftlichsten Basketballspieler und Trainer.

Der NBV ist zurzeit weiterhin auf der Suche nach einem Nachfolger für unseren Landestrainer Matthias Weber, der im Januar das Amt des 3X3-Bundestrainers übernommen hat.

Die Geschäftsstelle konnte in diesen Tagen ihre Tätigkeiten in den neuen Räumen aufnehmen, wenn auch noch nicht alle Kinderkrankheiten, die mit einem Umzug verbunden sind, beseitigt werden konnten.

 

Der Vorstand wünscht allen Spielbeteiligten weiterhin viel Spaß und Erfolg bei unserer tollen Sportart.

 

Wolfgang Thom, Vizepräsident

Amtliches

Wichtige Fristen und Termine!

März

06.03.2019 | NBV vor Ort in Bremen
13.03.2019 | NBV vor Ort in Göttingen
14.03.2019 | NBV vor Ort in Osnabrück
18.03.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U14 w
25.03.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U16 w
27.03.2019 | NBV vor Ort in Lehrte

 

April

03.04.2019 | NBV vor Ort in Lüneburg
15.04.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U14 m
15.04.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U16 m
15.04.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U18 m

 

Mai

06.05.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U18 w
13.05.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U20 m/w

NBV vor Ort

Liebe Basketballfreundinnen und Freunde,

 

unterwegs durch Niedersachsen und Bremen informiert der NBV seine Mitglieder und Engagierten. Projektreferent Danny Traupe, begleitet durch ein Präsidiumsmitglied des NBV, stellt die Arbeit, Ziele und Strategie des Verbandes vor. Im Kern geht es dabei um die unterschiedlichen Rollen als Interessenvertreter seiner Mitgliedsvereine und aller Basketballspieler*innen, Trainer*innen. Schiedsrichter*innen und Engagierter im Verbandsgebiet, Fördermittel und der Idee einer möglichen neuen Regionalstruktur.

 

Der nächste Termin findet am 6. März 2019 von 19 Uhr bis 22 Uhr in Bremen (Baumschulenweg 8-10, 28213 Bremen) statt.

 

Ihr seid herzlich eingeladen über die oben genannten Themen zu sprechen und zu diskutieren, um den Basketball in Niedersachsen nachhaltig weiterzuentwickeln.

 

Zur Übersicht die folgenden Termine:

 

 

Datum  Ort Gastgeber
13.03.2019   Göttingen  BG Göttingen, Schützenplatz 2, 37081 Göttingen
14.03.2019   Osnabrück  Stadtsportbund Osnabrück, Am Limberg 1, 49088 Osnabrück
27.03.2019   Lehrte  Lehrter SV, Feldstraße 29, 31275 Lehrte 
03.04.2019  Lüneburg  MTV Treuebund Lüneburg, Uelzener Straße 90, 21335 Lüneburg

Leistungssport

Erfolgreiches Wochenende für die männliche U13 Auswahl

Teamfoto 2006m

Vom 26. bis zum 27. Januar fand in Quakenbrück das Vorturnier Nord „Perspektiven für Talente“ statt. Unsere U13 Jungs sammelten dabei unter dem Trainergespann König/Gruhn wertvolle Spielerfahrungen und konnten sich auf einem hohen Level mit anderen Auswahlteams messen. Am Ende wurden sechs Spieler für die Finalmaßnahme des DBB im April nominiert: Ruben Köster (Oldenburger TB), Piet Sternberg (SC Melle 03, BBC Osnabrück), Noah Michalek (TK Hannover), Dave Hölscher (TuS Bad Essen), Miran Evin (Oldenburger TB) und Johannes Hellmann (SC Rasta Vechta) freuen sich, Niedersachen/Bremen in Heidelberg vertreten zu dürfen. „Sechs gesichtete Spieler sind ein tolles Ergebnis für den NBV. Uns ist allerdings bewusst, dass es sich hier um eine Momentaufnahme handelt. Jetzt gilt es, in den nächsten Monaten gut zu trainieren und stetig besser zu werden“, so Kadertrainer Thomas König.

 

Ein besonderer Dank gilt dem TSV Quakenbrück und dem DBB für die großartige Organisation vor Ort!

 

Quakenbrück, 28.01.2019

Tolles Sichtungsergebnis bei PfT in Osnabrück

Bundestrainer Stefan Mienack mit den nominierten Spielerinnen

Zum zweiten Mal nach 2017 fand am 15.-17. Februar 2019 in Osnabrück die Sichtungsmaßnahme „Perspektiven für Talente“ für die Landeskader U14 weiblich statt.

 

Am wieder hervorragend vom BBC Osnabrück ausgerichteten Event nahmen am Nordturnier neben der NBV-Auswahl die Landesverbände aus Hamburg (HBV), Berlin (BBV) sowie Nordrhein-Westfalen (WBV) teil. Die Spielerinnen konnten sich so sehr gut im Vergleich mit den Athletinnen ihres Alters messen.

 

Osnabrück, 22.02.2019

Hier geht es zum vollständigen Artikel

Das Landesjugendtreffen ist terminiert!

Am 1. und 2. Juni 2019 findet das Landesjugendtreffen wieder in Vechta statt. Dann hat der nächste Jahrgang niedersächsischer Talente die Gelegenheit sein Können und seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Das Ganze unter den aufmerksamen Augen der NBV-Landestrainer, die genau darauf schauen werden wer welche Fähigkeiten mitbringt, um sich dann später im Landeskader bis zum Bundesjugendlager durchzusetzen.

 

"Die Rahmenbedingungen mit dem RASTA Dome und dem RASTA Gym sind einfach optimal und der Verein RASTA Vechta ist uns ein toller Gastgeber.", sagt der Leistungssportreferent Gerd Meinecke. Das Landesjugendtreffen findet 2019 zum vierten Mal in Folge in der "Reiterstadt" Vechta statt.

 

Hannover, 26.02.2019

Hier geht es zum Anhang

Neues aus dem Verband

NBV live auf Sportdeutschland.TV

Danny Traupe war als Co-Kommentator bei Sportdeutschland.TV zu Gast. An der Seite von Patrick Marherr kommentierte er das DBBL-Spiel Eintracht Braunschweig gegen den Deutschen Meister aus Keltern. Patrick hatte einige Fragen zu den aktuellen Aufgaben und Herausforderungen des NBV vorbereitet. Die derzeit stattfindende Niedersachsen-Infotour „NBV vor Ort“ bot dafür eine gute Grundlage. Der nahezu alles umfassende Entwicklungsprozess NBV2020 war Schwerpunkt.

 

Hannover, 23.02.2019

Hier geht es zum vollständigen Artikel

UnserSpiel verbindet!

30 Basketbälle für die Grundschulliga Neustadt

Am Samstag den 16. Februar, beim Regions-Derby in der Regionalliga Nord zwischen den TSV Neustadt temps Shooters und den MTB Baskets aus Hannover-Langenhagen überreichten NBV-Präsident Mayk Taherian und Danny Traupe 30 Basketbälle an Jan Gebauer.

 

Der TSV Neustadt am Rübenberge ist einer von acht Basketballstandorten in Niedersachsen die am Integrationsprojekt "UnserSpiel verbindet! - Grundschulliga für Niedersachsen" teilnehmen. Das Projekt wird durch den Landessportbund Niedersachsen und dem niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport gefördert. Mit Basketball an Grundschulen sollen Kinder frühzeitig für den Basketball und die Vereine begeistert werden, unabhängig von Herkunft und sozialem Status - Sport integriert, UnserSpiel verbindet!

 

Um die erfolgreiche Arbeit der Neustädter zu unterstützen und nachhaltig zu gestalten, werden aus Projektmitteln zusätzlich 30 Basketbälle der Größe 5 vom NBV-Ausrüster SPALDING zur Verfügung gestellt.

 

Der NBV und seine Förderer wünscht damit viel Erfolg und freut sich auf viele begeisterte, Basketball spielende Kinder aus Neustadt und Umgebung.

 

Neustadt, 18.02.2019

Grundschulliga vor Ort

Förderprogramm „Grundschulliga vor Ort“ geht in die 2. Phase

Eike Kropp, RASTA Vechta, bei der Übergabe des Grundschulliga-Sets an eine Kooperationsschule

Mit Hilfe der niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung konnte der NBV ein eigenes Förderprogramm für Basketball in der Schule entwickeln und ausschreiben. 25.000 Euro hat Stiftungsrat um dessen Vorsitzenden Innenminister Boris Pistorius für diese Idee dem NBV bewilligt. In der ersten Ausschreibungsphase im Frühjahr 2018 beantragten 18 Mitgliedsvereine des NBV eine Förderung für ihr bestehendes oder in Planung befindliches Grundschulliga-Projekt. In diesem Zuge konnten 75 Kooperationsschulen mit einem Grundschulliga-Set ausgestattet werden. Bälle mit Ballnetz, Ballpumpe, Shooting Sport, Trainingsleibchen und das DBB-Basketballabzeichen wurde den Vereinen dabei zur Verfügung gestellt. Bisher konnten sich insgesamt 75 Grundschulen über die Grundschulliga-Sets freuen! Bis zu den Sommerferien sollen weitere 75 Schulen ausgestattet werden.

 

„Mit dem Förderprogramm wollen wir gemeinsam mit unseren Vereinen die Rahmenbedingungen für Schulbasketball verbessern,“ begründet NBV-Projektreferent die Maßnahme, „da in vielen Schulen oftmals nur kaputte, platte, zu schwere oder zu große Bälle vorhanden sind, war das bisher ein K.O.-Kriterium für ein vernünftiges Basketballangebot. Ein weiterer Grund sind fehlende Übungsleiter. Mit einem Übungsleiterzuschuss unterstützen wir die Vereine auch in dieser Problematik.“, berichtet Traupe.

 

Hannover, 22.02.2019

Hier geht es zum vollständigen Artikel

Neues vom DBB

Bericht von der DBB-Schulsporttagung

Projektreferent Danny Traupe (li.) vertrat den NBV auf der DBB-Schulsportreferententagung

Am 1. und 2. Februar fand in der DBB-Geschäftsstelle in Hagen die Tagung der Schulsportreferenten der Landesfachverbände statt. Eingeladen hatte die Schulsportkommission des DBB um Vorsitzende Birte Schaake.

 

Tim Brentjes berichtet stellvertretend über die Erfolge des Jahres 2018. Darunter das Schulsport-Symposium in Frankfurt, bei dem viele Projekte aus ganz Deutschland präsentiert und diskutiert wurden. Dazu gehörte neben 3X3 in der Schule, Mädchenbasketball, Kooperationsmodelle Schule und Verein sowie Kita-Sport. Ein Gastbeitrag des deutschen Rugby-Verbandes gab zusätzlich den Einblick und Ideen in die Arbeit an Schulen. Rugby hat also Sport viel mehr damit zu kämpfen einen Fuß in die Türen von Schulen zu bekommen. Das Symposium diente zudem der besseren Vernetzung von Bundesligavereinen, kleinen Vereinen und den Basketballfachverbänden der Bundesländer. Dazu wurde mit der pronova BKK ein wichtiger Partner für den Mini- und Schulbasketball gefunden. Der Gesundheitskasse hat das Basketballabzeichen in Bronze neu aufgesetzt und stellt dieses den Vereinen kostenlos zur Verfügung.

 

Hannover, 04.02.2019

Hier geht es zum vollständigen Artikel

Gemeinsame Arbeitstagung des DBB mit den LV-Jugendverantwortlichen

Birgit Arendt, vertrat den NBV bei der Jugendtagung des DBB

Zur Einstimmung auf die gemeinsame Arbeitstagung zeigt der DBB Videosequenzen von den vergangenen Youth Games mit dem wU18 Team in Argentinien und der 3x3 U23 Weltmeisterschaft der Damen in China. Durch den Gewinn der weiblichen U18- und den 3. Platz bei der männlichen u20- Europameisterschaft konnte Deutschland sein Ranking in der Welt verbessern und spielt in allen Altersklassen in den A-Klassen der Meisterschaften mit.

 

Seit der Gründung des J-Teams beim DBB im letzten Jahr hat sich die Zahl der engagierten Jugendlichen bereits auf 8 gesteigert. Diese unterstützen die Landesverbände auf Nachfrage gerne bei regionalen Events, am liebsten einschließlich weiterbildender Workshops. Erstes Ziel des DBB-Jugendteams ist die Mitwirkung bei der Organisation und Ausrichtung des Bundesjugendlagers 2019.

 

Für den DBB-Jugendausschuss steht am 03./04.05.2019 beim DBB-Jugendtag die Wahl zur nächsten 4-jährigen Amtsperiode an. Die Veranstaltung wird in Bochum stattfinden.

 

Von den Arbeitstagungen der Schulsport- und Minireferenten berichten Birte Schaake und Peter Wüllner. Für den Schulsport hervorzuheben ist die neue Kooperation mit der pronova BKK im Bereich des Spielabzeichens in Bronze. Ergänzt um Informationen zu gesunder Ernährung findet in dem zur Prävention zählenden Setting auch ein reger Austausch über gemeinsame Veranstaltungen für die Zielgruppe der Grundschulkinder statt.

 

Cuxhaven, 06.02.2019

Hier geht es zum vollständigen Artikel

Neues aus den Bezirken

Sommercamp Sögel 2019

Das mittlerweile schon über zwanzigmal stattgefundene Basketball Camp des Bezirksfachverband Weser-Ems geht nun endlich in die Anmeldephase. Für das vom 8.-12. Juli 2019 stattfindende Camp können sich AB SOFORT wieder alle Basketball interresierten Kinder und Jugendlichen aus Niedersachsen und aus ganz Deutschland anmelden. Bezirksjugendwart Nils Drees übernimmt die Organisation und Leitung für das traditionelle Basketballcamp und tritt damit in die riesigen Fußstapen von Gründer Hans Thiel, dem ehemaligen NBV Präsidenten. Nils Drees hofft, etwas von dem Spaß und der Erfahrung aus seinen fünf Jahren als Camp-Trainer, nun an die nächsten Kinder weitergeben zu können. Ihm zurseite steht ein Team aus kompetenten und erfahrenen Trainern der Lizenzstufen A-C. Sie wollen mit euch fünf actionreiche und spaßige Tage in der Jugendherberge in Sögel und den Sporthallen vor Ort verbringen und euch individuell basketballerisch verbessern.

 

Sögel, 09.02.2019

Hier geht es zum Anmeldeformular

Neues aus den Vereinen

Fans wählen Frank Menz zum Trainer für das ALLSTAR-Team „National“

Quelle: Basketball Löwen Braunschweig

Die Entscheidung ist gefallen! Basketball Löwen-Headcoach Frank Menz hat beim Fanvoting der easyCredit BBL mit 26,15 Prozent die meisten Stimmen unter den nationalen Trainern für das ALLSTAR Game erhalten und wird somit am 23. März in Trier
das Team „National“ coachen. Das Team „International“ wird von ALBA BERLINs Coach Aito Garcia Reneses betreut, der sich deutlich gegen seine Kontrahenten durchgesetzt hat und ebenso wie Frank Menz sein Debüt als Coach beim ALLSTAR Day geben wird.
 
Frank Menz ist seit der Saison 2016/17 Headcoach bei den Basketball Löwen und steht mit seinem Team nach einer starken Hinrunde aktuell auf dem 6. Tabellenplatz. Bereits zehn Siege konnten die Löwen auf ihrem Konto verbuchen und haben bei ihren nunmehr sieben Heimsiegen in Folge unter anderem das Spitzenteam ALBA BERLIN wie auch die Playoff-Anwärter ratiopharm ulm und Brose Bamberg geschlagen.
 
 
Braunschweig, 04.02.2019
 

Förderverein sammelt Geld für neuen Basketball- & Bolzplatz

So könnte der Basketballkorb in Frielingen an der Grundschule bald aussehen.

Erich Felske engagiert sich für einen Basketballfreiplatz in Garbsen! Otternhagen ist Vorbild für Spielfeld. Der Pausenhof der Grundschule Frielingen wird für 228 000 Euro neu gestaltet. Damit könnten gute Rahmenbedingungen für eine Basketball-Pausenliga geschaffen werden.

 

Von Gerko Naumann, LEINE-ZeitungKlatsch. Der Schuss hat gesessen. Ein nasser, brauner Abdruck des Fußballs an der Wand der Grundschule Frielingen zeugt von dem Treffer. Von einem Fußballplatz, der diesen Namen auch verdient, kann auf dem Pausenhof derzeit keine Rede sein. Die Kinder lassen sich trotzdem nicht von ihrem liebsten Hobby abbringen und kicken in der Matschlandschaft gut gelaunt weiter. Auf schmutzige Schuhe und Hosen wird dabei natürlich keine Rücksicht genommen. Am Spielfeldrand steht Erich Felske vom Förderverein der Grundschule und schaut sich das schmutzige Spektakel aus sicherem Abstand an. An seinem Gesichtsausdruck ist nicht genau auszumachen, ob er eher belustigt oder frustriert ist. Oder beides. Klar ist jedoch, dass sich der Förderverein nicht mit dem Zustand des Schulhofs zufriedengeben will.

 

Hannover, 04.02.2019

Hier geht es zum vollständigen Artikel

Theodor-Heuss-Schule dominiert Junior League Spieltag!

Die Basketball Junior League Hannover ist am Donnerstag, den 14.02., in die zweite Runde gestartet. Dieses Mal zogen die insgesamt acht Teams aus vier Schulen in die Sporthallte der Theodor-Heuss-Schule Hannover, um ihr basketballerisches Können unter Beweis zu stellen.

Besonders große Hoffnungen auf den Sieg machte sich vor allem der Gastgeber, da zum einen die Gewinner des letzten Turniers, die Fichteschule Flames, nicht am Turnier teilnehmen konnten, und zum anderen das zuletzt starke Teams der Otfried-Preußler-Schule sich auf drei Teams verteilte.

Sowohl gegen die Flames, als auch die Otfried-Preußler-Schule mussten sich die Theodor-Heuss-Titans und -Tigers zuletzt im Halbfinale geschlagen geben. Dass diese Favoritenrolle nicht unbegründet war, zeigte sich bereits in der Vorrunde, als beide Teams von Sieg zu Sieg marschierten. So kam es schließlich erst im Finalspiel zum Aufeinandertreffen beider gastgebender Teams. Am Ende hieß der verdiente Sieger „Theodor-Heuss-Tigers“.

Grund zur Trauer gab es jedoch nicht, da es nun endlich gelang, sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen und zumindest bis zum nächsten Turnier die amtierend beste Grundschule der Junior League Hannover zu sein.

Neben unserem Ausrichter gilt auch den Bundesliga Damen des TKHs besonderen Dank, die durch ihr zahlreiches Erscheinen und Mitwirken, den Spieltag erst möglich gemacht haben.

 

Hannover, 18.02.2019

NBV-Kalender

Alle Termine findet ihr im NBV-Kalender auf unserer Homepage!

 

März

06.03.2019 | NBV vor Ort in Bremen
06.03.2019 | JtfO Landesfinale Jungen
07.03.2019 | JtfO Landesfinale WK IV
09. bis 10.03.2019 | Lehrgang 2004w
13.03.2019 | NBV vor Ort in Göttingen
14.03.2019 | NBV vor Ort in Osnabrück
18.03.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U14w
22. bis 24.03.2019 | Landesverbandsturnier 2004w
23. bis 24.03.2019 | NBV Meisterschaft U18m
23. bis 24.03.2019 | NBV Meisterschaft U14m
25.03.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U16w
27.03.2019 | NBV vor Ort in Lehrte
30. bis 31.03.2019 | NBV Meisterschaft U16m
30. bis 31.03.2019 | NBV Meisterschaft U18w

 

April

03.04.2019 | NBV vor Ort in Lüneburg
12. bis 14.04.2019 | Perspektiven für Talente 2005w
12. bis 14.04.2019 | Turnier Finale 2006m
13. bis 14.03.2019 | Lehrgang 2005m
15.04.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U14m
15.04.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U16m
15.04.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U18m
15. bis 18.03.2019 | Rookie-Trainer Schulsportassistentenausbildung
16. bis 21.04.2019 | International U14 FIBA Turnier
20. bis 21.04.2019 | Trainerfortbildung
27. bis 28.04.2019 | Lehrgang 2005w
27. bis 28.04.2019 | NBV-Meisterschaft U20w
27. bis 28.04.2019 | NBV-Meisterschaft U20m

 

Mai

04. bis 05.05.2019 | NBV Pokalfinale Damen und Herren
04. bis 05.05.2019 | NBV-/ BBV-Bestenspiele U9 m/w
04. bis 05.05.2019 | NBV-/ BBV-Meisterschaft U11w
06.05.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U18w
07. bis 11.05.2019 | Jugend trainiert für Olympia 2004/05w
11. bis 12.05.2019 | NBV-/ BBV-Meisterschaft U11m
11. bis 12.05.2019 | NBV-/ BBV-Meisterschaft U12w
13.05.2019 | Meldetermin RLN-Meisterschaft U20 m/w
18. bis 19.05.2019 | NBV-/ BBV-Meisterschaft U12m
18. bis 19.05.2019 | NBV-/ BBV-Bestenspiele U10 m/w
25. bis 26.05.2019 | Lehrgang 2004/05w
30. bis 31.05.2019 | Frühlingscamp 2005/06m

© 2019 Niedersächsischer Basketballverband e.V.

presse@nbv-basketball.de

Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |