Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Osnabrück, 20.9.2021

Ressort Integration unterstützt 3x3 Sommertour mit dem Sport- und Integrationsmobil

Das Ressort Integration des NBV hat mit dem Sport- und Integrationsmobil des LandesSportBundes die 3x3 Sommertour an Standorten begleitet, bei denen die Turniere unter freiem Himmel stattfanden.

Der erste von insgesamt neun Spielorten war auf dem Bahnhofsvorplatz der belebten Universitätsstadt Göttingen im Südosten Niedersachsens. Täglich bevölkern über 50.000 Reisende und andere Besucher den Bahnhof und dessen Vorplatz. Entsprechend viele Zuschauer waren anwesend und es konnte sehr gut Werbung für die Förderung der Integration durch Sport gemacht werden.

Die zweite Station war unsere schöne Landeshauptstadt Hannover. Auch hier war der Bahnhofsvorplatz Turnierstandort. Der sechstmeistfrequentierte Bahnhof Deutschlands ist ein wichtiger Knotenpunkt und weist täglich etwa 280.000 Reisende und Besucher auf. Daher waren teilweise bis zu etwa 800 Zuschauer am Rande des Turniers anwesend. Auch hier konnte also sehr viel Werbung für die Sache gemacht und auf Qualifikations-möglichkeiten hingewiesen werden.

 

Beim Turnier in Aurich, das an der dortigen Waldschule stattfand, war eine Grünanlage direkt neben dem Basketballplatz eine tolle Fläche für das Bewegungsangebot des Sportmobils. Damit konnte ein größerer Bereich für die Spielgeräte genutzt werden. Das Angebot zur Abwechslung wurde von den Teilnehmenden und ZuschauerInnen bei tollem Wetter sehr gut angenommen.

Auch in Oldenburg stand eine Grünfläche direkt neben dem Streetballcourt der EWE-Baskets zur Verfügung. Spikeball und Mini-Tischtennis sowie Riesen-Vier-Gewinnt und Speed-Badminton wurden ständig während der gesamten Turnierzeit genutzt, sodass das Angebot des Sportmobils auch hier eine willkommene Abwechslung zum Wettkampf bot.

Dirk Povey  -Ressort Integration-


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |