Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Parsons, USA, 26.8.2021

Luise Hansmann Auslandsjahr in den USA - Blog #1

Luise (rechts) mit ihrer Gastschwester Breanna Bedore

Hey,


erstmal hoffe ich, dass es euch allen gut geht und dass ihr eure restlichen Sommerferien noch genießen könnt.


Für mich ging es am 11.08. um 6:15 in Düsseldorf los. Von dort bin ich über Frankfurt nach Chicago geflogen, wo ich leider ein paar Komplikationen hatte, die dazu geführt haben, dass ich am Ende elf Stunden am O'Hare International Airport in Chicago warten musste. Nachdem ich in Kansas City angekommen bin, musste ich noch ca. drei Stunden mit dem Auto fahren, bis ich dann in Parsons war.


Meine Gastfamilie hat mich super lieb empfangen und ich habe mich in meinen ersten zwei Wochen jetzt auch schon gut eingelebt. Natürlich fühlt man sich noch neu hier, aber dadurch, dass viele Leute hier sehr offen sind, fällt es mir nicht schwer mich zu integrieren.


In der Schule habe ich auch schnell Anschluss im Volleyball Team gefunden, da ich im Herbst erstmal Volleyball ausprobieren möchte und erst im Winter auf Basketball umsteige. Generell ist der Schulalltag eher lockerer als in Deutschland, da man ein bis zwei Aufgaben in der Stunde macht und wenn man fertig ist, wartet man eigentlich auch nur bis die Stunde um ist. Mein Schulalltag beginnt normalerweise um 8:30 und endet um 15:20. Danach habe ich direkt Training bis um 18 Uhr. Wir haben die ersten beiden Wochen auch morgens trainiert, was für mich bedeutete, dass ich um 5:30 aufstehen musste und somit einen ganz schön langen Tag hatte.


Es ist auf jeden Fall anders, dass ich (12. Klasse) auch mit Leuten aus der 9./10./11. Klasse Kurse habe. Außerdem habe ich drei „fun classes“, also z.b Fotografie, Gewichtheben und Zeichnen. Die anderen vier Kurse sind Mathe, Englisch, Geschichte und Physik. Mit der Sprache komme ich eigentlich recht gut klar, jedoch ist das Wetter hier echt anders, da wir jeden Tag ca. 32°-35°C haben, was sich vielleicht einige von euch in Deutschland auch wünschen würden :)

 

Ich hoffe ihr habt jetzt erstmal einen groben Eindruck von meiner jetzigen Situation bekommen und ich wünsche euch eine schöne Zeit und besseres Wetter!

Liebe Grüße


Luise

 

 

Ein Interview mit unserer ehemaligen Kaderathletin Luise über ihre Erwartungen an das Auslandsjahr in den USA findet ihr hier.


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |