Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Hannover, 30.9.2020

Vorbericht Bundesjugendlager 2020 – 4 Tage Bubble in Heidelberg

Am Donnerstag startet das Bundesjugendlager in Heidelberg. Während der vier Tage im Olympia Stützpunkt Heidelberg haben unsere Talente die Chance sich mit den besten Spielerinneund Spielern ihres Jahrgangs zu messen und die Bundestrainer von ihrem Können zu überzeugen. 

 

Dabei muss man wohl deutlich betonen, dass dieses Bundesjugendlager mit keinem der vorherigen zu vergleichen ist. Erst vor kurzem konnten unsere Auswahlteams wieder das gemeinsame Training aufnehmen – wegen der Corona-Pandemie mussten geplante Turniere in Spanien, Dänemark und der Schweiz ausfallen, die jedes Jahr mit Unterstützung des LSBs und der Lotto-Sport-Stiftung absolute Highlights in der Förderung des NBVs darstellen.  

 

Zur Vorbereitung auf das Bundesjugendlager trafen sich die Spieler des männlichen Kaders im September zu zwei Lehrgängen in Westerstede und Rotenburg/Wümme. Auch das Vorbereitungsturnier in Alsfeld musste leider kurzfristig abgesagt werden. Das letzte Spiel liegt daher schon über sieben Monate zurück (Anfang Februar in Hamburg). Die Vorfreude endlich wieder an einem Wettkampf teilzunehmen ist deutlich spürbar.  

 

Erst vor zwei Wochen konnte Auswahltrainer Christian Greve nach der langen Corona-Pause wieder zu einem Lehrgang der 2005er Mädchen einladen und den Kader für das BJL benennenSo wurden beim Nominierungslehrganunbeiavergangenen Wochenendstattfindenden Abschlusslehrgang offensive und defensive Inhalte mit den Spielerinnen erarbeitet, die den Spielerinnen helfen sollen, ihr Potenzial voll abzurufen und sich entsprechend gut zu präsentieren.  

 

Das Programm vor Ort beinhaltet neben den Spielen auch Athletiktests, Training mit den jeweiligen Bundestrainern und ein Anti Doping Quiz. Das erste Spiel findet Freitagabend gegen Berlin statt. Da dieses Jahr das Bundesjugendlager leider ohne Zuschauer stattfinden muss, sorgt der DBB für einen Livestream aller Spiele (Link s. u.).

 

Kader 2006 männlich     Kader 2005 weiblich    
Ruben Köster (Oldenburger TB)     Ida Bikker (USC Braunschweig)
Miran Evin (Oldenburger TB) Cecilia Bötjer (Bremen 1860)
Lazar Klaric (TSG Westerstede) Emilie Dohrmann (ASC 46 Göttingen)
Malte Ostermann (TSG Westerstede)   Hannah Geiger (Eintracht Braunschweig)
Bennett Spree (TSG Westerstede) Luise Grimm (ASC 46 Göttingen)
Theo Göbel (GB 74 Göttingen) Charlotte Kreuzhermes (BBC Osnabrück) 
Johannes Hellmann (SC Rasta Vechta)  Mona Landwehr (BBC Osnabrück) 
Dave Hölscher (SC Rasta Vechta)
Lena Lingnau (MTV Wolfenbüttel)
Eirik Bauer (BBC Osnabrück)
Lilly Rüße (BBC Osnabrück)
Piet Sternberg (BBC Osnabrück) Annika Schuth (TSV Lamstedt) 
Noah Michalek (TK Hannover)
Anouk Weber (USC Braunschweig)
Noah Batsile (VfL Stade)
Greta Wendelken (Bremen 1860) 
   
Thomas König (Trainer)
Christian Greve (Trainer)
Robert Birkenhagen (Assistenztrainer)
Svenja Alms (Assistenztrainerin)
Hendrik Gruhn (Assistenztrainer)
Marcel Neumann (Assistenztrainer)
   
Theresa Heuritsch (Physiotherapeutin) 
 
Veronika Slazyk (Delegationsleiterin)
 

 

Livestream Link: 

 

Spielplan: 


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |