Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Osnabrück, 22.9.2020

Ressort Integration unterstützt Kreissportbund Osnabrück-Land bei GoSports Ferienaktion

Osnabrück, 27.08.2020

Mit Unterstützung des NBV-Ressorts Integration und dem Sportmobil des LandesSportBundes war der Kreissportbund Osnabrück-Land in Verbindung mit der Sportjugend an 15 Tagen während der Sommerferien an verschiedenen Standorten im Osnabrücker Landkreis unterwegs. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren konnten verschiedene Spiel- und Sportmöglichkeiten ausprobieren und sich in Wettbewerben messen. 

 

Für die Zeit vom 11. - 25. August hatte der Kreissportbund Osnabrück-Land, Dirk vom Ressort Integration gebeten, eine Ferienaktion für Kinder mit dem Sportmobil des LSB zu unterstützen. Ankum, Kettenkamp und Achmer waren drei Stationen im Nordkreis, Glane, Melle und Oldendorf beispielhafte Vertreter aus dem südlichen Landkreis. An allen insgesamt 15 Stationen waren die örtlichen Vereine aktiv mit Helfern beteiligt und zwischen etwa 20 bis über 80 Kinder nahmen das jeweilige Angebot der sportlichen Abwechslung Vorort in den Ferien wahr. 

An verschiedenen Stationen konnten sich die Kinder beim Rasen-Ski, Torwandschiessen, Weitsprung, Sackhüpfen, Riesen-Vier-Gewinnt, "Fitness-Bingo", auf dem Aittrack, mit dem Longboard und weiteren Spiel- und Sportarten wie Leitergolf, Zielwerfen, Spike-Ball oder Toben auf der riesigen Hüpfschlange erproben und in Teams gegeneinander antreten. 

Besonders beliebt waren die Basketball-Doppelwurfanlage, die oft mit viel Begeisterung angelaufen wurde und die Trendsportart "Bubble Soccer", bei der die Mädchen und Jungen zum Fußballspiel in große, den Gegner abwehrende Plastikblasen gesteckt wurden. In Corona-Zeiten eine gute Möglichkeit die Abstände einzuhalten. Die "Bubbles" wurden nach jedem Einsatz desinfiziert und auch sonst wurde stets auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln geachtet.  

Nach jeweils etwa drei Stunden schweißtreibendem Spiel- und Sportspektakel gingen die Kinder mit einem kleinen Geschenk und einem Abschlussfoto zufrieden und erschöpft nach Hause. Dirk hat die Aktionen neben tatkräftiger Unterstützung auch genutzt, um jeweils mit den Vereinsverantwortlichen Kontakt aufzunehmen, die Qualitfikation "Fit für die Vielfalt" zu bewerben und das Programm "Integration durch Sport" mit dem Sportmobil sowie sichtbaren Bannern und Roll-Ups zu bewerben. 

 

Darüber hinaus konnten aus dem Team der Sportjugend zukünftige Helfer für Aktionen mit dem NBV-Sportmobil gewonnen werden. Eine tolle Aktion, die die wichtige Verknüpfung des Fachverbandes mit den Kreissportbünden Osnabrück-Land und Emsland weiter verstärkt und ausbaut.


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |