Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Cuxhaven, 3.7.2019

2. Jugendkonferenz findet am Tag vor dem NBV-Verbandstag statt

v.l.: N. Scherpenbach, A. Fazal, L. Arendt, U. Aderhold (kniend), L. Siemers, L. Geese, N. Drees, A. Schmidt (kniend), R. Henkel, B. Arendt

Jugendausschuss verlängert seine Amtszeit um 2 Jahre 

 

Am 22.06.2019 fand die zweite NBV-Jugendkonferenz statt. Eingeladen waren wieder junge Interessierte aus den niedersächsischen Basketballvereinen und -abteilungen. Aber das Einladungsverfahren über die Vorsitzenden der Vereine hat nur wenige Jugendliche erreicht und so fanden kaum neue Interessierte den Weg nach Hannover. 

 

Nach der Begrüßung und Vorstellung der Tagesordnung durch Jugendausschuss-Mitglied Richard Henkel (Tostedt) informierte Alain Fazal aus Göttingen über die neue Basketball Variante 3x3, die bei den nächsten olympischen Spielen erstmals zusätzlich zur Sportart Basketball als Disziplin ausgetragen wird. Sein mitreißender Vortrag machte Lust auf´s Mitmachen oder Zuschauen beim Niedersachsenturnier vom 28. – 29.06.2019 in Göttingen. 

 

Anschließend war Janina Helmecke vom J-Team des Niedersächsischen Handballverbandes zu Gast und erzählte den Anwesenden von der Gründung und den Aufgaben des J-Teams beim Handball in Niedersachsen. Aufgrund der geringen Anzahl an jungen Basketballern aus der NBV-Jugend wurde die Gründung eines J-Teams für den NBV verschoben. 

 

Anschließend stellte Adrian Schmidt (Wolfenbüttel) die Wünsche und Anregungen der 1. Jugendkonferenz zusammengefasst vor. Drei Arbeitsgruppen diskutierten anschließend und machten Umsetzungsvorschläge zu den Themen „zu wenig Spiele“, „zu wenig Teilnehmer“, „zu wenig Mädchenbasketball“, „Verbesserung der Kommunikation“, „Siegeskultur“ und „Minibasketball“. 

 

Auf die Vorstellung der bisher erarbeiteten Jugendordnung wurde verzichtet, da alle Teilnehmer den gleichen Kenntnisstand hatten. Ein Antrag auf Änderung der Jugendordnung ist für den Verbandstag 2020 vorgesehen. Daher war der für ein Jahr bestimmte Jugendausschuss neu zu bestimmen. Vorsorglich soll dieser nun eine Amtszeit von zwei Jahren erhalten, wie es in der alten Jugendordnung vorgesehen ist. Für diese Aufgabe stellten sich Leo Geese (Sprecher), Richard Henkel, Noah Scherpenbach und Adrian Schmidt zur Verfügung.  

 

Nun folgte die Ideenwerkstatt. Hier diskutierten die drei Workshop-Teams Ideen für Events und/oder Freizeiten mit Schwerpunkt Basketball, die sich auch für den Start des zu gründenden J-Teams eignen könnten. 

 

Die Ergebnisse wurden anschließend an Stellwänden visualisiert und am nächsten Tag beim Verbandstag auf dem Marktplatz der Projekte den niedersächsischen Vereinsvertretern vorgestellt. Außerdem erhielt der Jugendausschuss die Möglichkeit, sich und seine bisherige Arbeit dem Plenum des Verbandstages vorzustellen. Jugendausschuss-Mitglied Adrian Schmidt appellierte nochmals an die Vereinsvertreter, die NBV-Jugend mit Leben zu erfüllen und junge Leute in den Vereinen für einen Besuch der 3. Jugendkonferenz am 31.10.2019 zu motivieren. 

 

Für Fragen und Anregungen zur NBV-Jugend stehen den Vereinen Leo Geese (geese[at]nbv-basketball.de) und Birgit Arendt (b.arendt[at]nbv-basketball.de) gerne zur Verfügung.

 

 


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |