Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Osnabrück, 21.6.2019

Integration trifft Inklusion - ein Blick über den Tellerrand

Auf Einladung des Kreissportbundes Osnabrück-Land hat das Ressort Integration dem Inklusionssportabzeichen in Bersenbrück einen Besuch abgestattet.

Hintergrund der schönen Veranstaltung ist, junge Menschen mit und ohne Behinderung auf sportliche Art und Weise zusammen zu bringen. Sicherlich waren auch Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund anwesend und haben dabei das abwechslungsreiche Bewegungsangebot wahrgenommen. Unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer oder beider Gruppen ist das Ziel, möglicherweise sozial Benachteiligte durch Sport zu fördern und darüber Ingetration bzw. Inklusion in die Gesellschaft zu schaffen.

 

Bereits am frühen Morgen bereitete das sonnige Wetter wohlige Temperaturen und es wurde sich gemeinsam zu Musik aufgewärmt. Das Animationsprogramm auf dem schönen Kunstrasenplatz im Hemkestadion kam sehr gut bei den Kindern an. Anschließend konnten sich die Teilnehmer in den Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und / oder Schwimmfähigkeit ausprobieren. Dabei gab es unterschiedliche Anforderungen für Fußgänger und Rollstuhlfahrer sowie selbstständlich entsprechende Abstufungen für die Teilnehmer mit Behinderung.

 

Für Kindergartenkinder war ein spezieller Bereich mit Bewegungsangebot, abgestimmt auf die Kleinsten, aufgebaut. Dort wurden den Mädchen und Jungen z.B. Wurf- und Fangspiele, eine kleine Laufrunde mit Slalom, ein Krabbeltunnel und ein Schwungtuch angeboten und der Umgang fachlich angeleitet.

 

Darüber hinaus gab es einen Rollstuhlparcours, in dem Fußgänger und Rollstuhlfahrer den Umgang im und mit dem Rollstuhl ausprobieren konnten. Über eine Wippe zu fahren und dabei zu testen wie es ist eine Rampe herauf zu fahren, ist garnicht so einfach. Auch die Kante einer einfachen Sportmatte zu bewältigen bedeutet eine Herausforderung, die manche unterschätzen.

 

Da man sich ebenfalls im Rollstuhlbasketball ausprobieren konnte, schließt sich hier der Kreis zu der schönsten aller Sportarten und alle Teilnehmer hatten einen schönen Vormittag bei unterschiedlicher sportlicher Betätigung und verschiedenen Vorraussetzungen. Sei es mit oder ohne Behinderung sowie mit oder ohne Migrationshintergrund.


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |