Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Hannover, 28.1.2019

NBV-Jugendkonferenz fördert Projekte aus Jugendfehlumlage!

Nikolausturnier beim TuS Bramsche

Sechs Vereinsprojekte werden mit je 500 EUR gefördert!

 

Die 1. Jugendkonferenz des NBV, die am 31.10.2018 erfolgreich in der Akademie des Sports in Hannover stattgefunden hat, hatte auf ihrer Agenda auch den Vorschlag zur Verwendung der Jugendfehlumlage.

 

Die Ausschreibung zur Einreichung der Projekte erfolgte mit nur kurzer Vorlaufzeit, sodass sich bis zur Jugendkonferenz nur zwei Vereine um finanzielle Unterstützung ihrer Projekte beworben haben. Für diese wurden auf jeden Fall erst mal je 500 EUR vorgeschlagen. Die Jugendkonferenz beschloss dann eine Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 30.11.2018, damit weitere Vereine ihre Projekte einreichen konnten.

 

Die weiteren Bewerbungen wurden den Teilnehmern der Jugendkonferenz dann auf einer eigens dafür eingerichteten Abstimmungsplattform vorgestellt. Nicht alle eingereichten Projekte erfüllten die in der Jugendordnung vorgesehenen Kriterien. Dieses hatte dann auch Einfluss auf das Abstimmungsverhalten, sodass vier zusätzliche Projekte in den Genuss einer Förderung kommen.  

 

Die Projekte

  1. Der TSV Lamstedt führt seit mehr als zehn Jahren regelmäßig mit Basketballern der Stadt Wladyslawowo an der Ostsee in der Nähe von Danzig in Polen einen Jugendaustausch durch, bei dem die Mannschaften der Vereine jeweils an Turnieren ihrer Austauschpartner teilnehmen. Für die jungen Spielerinnen ist die Teilnahme an der Auslandsfahrt immer mit vielen Erfahrungen und Erlebnissen verbunden, ebenso wie der Besuch der Gäste aus Polen in dem kleinen Ort im Elbe-Weser-Dreieck. Damit der gegenseitige Austausch, bei dem viele Kosten für die Basketballabteilung anfallen, die lange Tradition fortsetzen kann, erhält der Verein einen Zuschuss von 500 EUR.
  2. Die BG Bierden-Bassen-Achim hat ebenfalls einen Jugendaustausch mit der Patenstadt Achims, der Stadt Cesis, die zwischen Riga und der estnischen Grenze in Lettland liegt durchgeführt. 16 Spielerinnen und Spieler der BG erlebten spannende und sportliche Tage in Lettland. Damit sich dieses Projekt mit der Sportschule Cesis etabliert und der Gegenbesuch in Achim finanziert werden kann, erhält die BG Bierden-Bassen-Achim ebenfalls 500 EUR als Unterstützung.
  3. Der TuS Bad Essen führt seit 2016 ein Jugend-Basketball-Camp mit dem Titel „N.B.A. – Never Be Average“ (sei niemals durchschnittlich) durch. Neben der sportlichen Weiterentwicklung stehen hier auch Workshops zu Jugendthemen, wie z.B. „Pubertät & Mobbing“, „Facebook & Co. - Chancen und Risiken“ oder „Ernährung für SportlerInnen“ auf dem Programm. Die wachsenden Teilnehmerzahlen zeigen, dass hier der Nerv der Zeit getroffen wird. Darum gibt es auch vom NBV einen Zuschuss von 500 EUR. 
  4. Der TuS Bramsche hat aufgrund eigener leidvoller Erfahrung mit dem Thema Blutkrebs bei Kindern in den 1990iger Jahren ein Nikolausturnier für die Altersgruppe U8/U10 ins Leben gerufen, dessen Erlös an die Kinderkrebshilfe gespendet wird. Auch hier belohnt die Jugendkonferenz den ehrenamtlichen Einsatz vieler Helfer der vergangenen 23 Turniere mit 500 EUR.
  5. Die BG Göttingen führt bereits im Vorwege der offiziellen Einführung des Spielmodus 3x3 im Punktspielbetrieb für Schul-AGs 3x3 Turniere durch, um auch mehr Kinder und Jugendliche zum Basketballsport zu bewegen. Da 3x3 eine zukunftsweisende Spielform sein wird, gibt es auch hier eine Förderung der Aktivitäten in Höhe von 500 EUR.
  6. Der TV Jahn Wolfsburg legt besonderen Wert darauf, den Basketballsport als Mittel der Integration von Kindern speziell im Bereich der U12 einzusetzen und so die Kinder aus vielen Ländern der Erde von der Straße in die Basketballhalle zu holen. Belohnt wird der Trainingsfleiß der Kids nun mit der Teilnahme an einem Jugendturnier in Würzburg. Um die Chancengleichheit der Kinder aus den verschiedensten Einkommensverhältnissen zu realisieren, soll die Reise mit 500 EUR unterstützt werden. 

 

 

 

 

 

Die Mitglieder der Jugendkonferenz, die erstmals die Projekte bewerten und vorschlagen durften, freuen sich sehr, dass der Vorstand des NBV ihren Vorschlägen gefolgt ist und die sechs Projekte prämiert werden. 

 

Text: Birgit Arendt
Foto: NBV


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |