Anfahrt  |   Login


 

 

 

 

 

 

Bezirk Braunschweig

Bild wird geladen...

Bezirk Hannover

Bild wird geladen...

Bezirk Lüneburg

Bild wird geladen...

Bezirk Weser-Ems

Jugend trainiert für Olympia

Hannover, 1.3.2018

Landesentscheid der Wettkampfklasse IV

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018, fand der diesjährige Landesentscheid der Wettkampfklasse IV in der Artland-Arena Quakenbrück statt. Für diesen Wettkampf konnten sich bei den Mädchen das Gymnasium Salzgitter-Bad, die Eichenschule Scheeßel, das Gymnasium Damme sowie das Gymnasium Eversten qualifizieren. In der Gruppe der Jungen traten die Albert-Einstein-Schule Laatzen, die Eichenschule Scheeßel, das Hainberg-Gymnasium Göttingen und das Artland-Gymnasium Quakenbrück gegeneinander an. Dabei konnten sich am Ende mit dem Gymnasium Damme und dem Artland-Gymnasium Quakenbrück die beiden Vertreter für den Bezirk Weser-Ems souverän durchsetzen. Nach klaren Siegen in der Vorrunde bzw. im Halbfinale bezwang die Mädchenmannschaft aus Damme die Eichenschule Scheeßel im Finale mit 40:20. Auch die Jungenmannschaft der Eichenschule Scheeßel konnte sich für das Finale qualifizieren, in dem sie allerdings gegen die Basketballer des Artland-Gymnasiums Quakenbrück deutlich mit 22:51 unterlagen. Somit konnten die Artländer ihren zweiten Titel binnen drei Jahren holen.

Hannover, 26.2.2018

JtfO Landesentscheid 2018

Souveräne Siege bei den Mädchen durch GAK Buchholz und RG Osnabrück; IGS FF Braunschweig und IGS Göttingen verteidigen Titel bei den Jungen   Bis auf das bis zur letzten Sekunde hart umkämpfte Jungen III-Finale war in den drei anderen Endspielen um die JtfO-Niedersachsentitel im Basketball recht schnell klar, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Bei den Mädchen II sicherten sich Korbjägerinnen des Gymnasiums Am Kattenberge (GAK) Buchholz erstmals die begehrten Fahrkarten zum Bundesfinale nach Berlin, das Ende April ausgetragen wird. Bei den jüngeren Mädchen III setzte sich das Ratsgymnasium Osnabrück klar durch und knüpfte damit an seine fast 30 Jahre zurückliegenden letzten großartigen Erfolge an. Während die IGS Franzsches Feld Braunschweig bei den älteren Jungen souverän den Titel gewann, wurde es im Jungen III-Endspiel ganz eng. Mit einem hauchdünnen 40:39-Erfolg über das ... »mehr
Scheeßel, 20.2.2018

Ratsgymnasium Osnabrück und Gymnasium Am Kattenberge Buchholz fahren nach Berlin

Das Ratsgymnasium Osnabrück (WK III Mädchen) und das Gymnasium Am Kattenberge Buchholz (WK II Mädchen) setzten sich in ihren Endspielen beim Landesfinale 2018 jeweils deutlich durch und gewannen die begehrten Fahrkarten zum Bundesfinale Ende April in Berlin.

Bericht folgt

Hannover, 9.2.2018

Ergebnisse des Bezirkentscheides in Goslar

Am gestrigen Dienstag, den 06.02.18, fand in Goslar der Bezirksentscheid Basketball der Mädchen statt. Die Spielzeit betrug jeweils 2x10 Minuten.   In der Wettkampfklasse 2 konnte sich das Felix-Klein-Gymnasium aus Göttingen durchsetzen. Nach den Siegen gegen das Gymnasium im Schloss aus Wolfenbüttel (36:19) und die IGS Franzsches Feld aus Braunschweig (53:6), konnte die Göttinger Schule das Ticket zum Landesentscheid am 20.02.18 in Scheeßel lösen.   Ebenfalls für diesen Landesentscheid qualifizieren konnte sich aus der Wettkampfklasse 3 das Team des Gymnasiums Große Schule aus ... »mehr
Hannover, 31.1.2018

Jugend trainiert für Olympia Bezirksentscheid in Goslar

Das Schulzentrum Goldene Aue in Goslar lädt ein zum Bezirksentscheid Basketball (Mädchen) am 06.02.2018. Gespielt wird in der Sporthalle A. Die Spielzeit beträgt jeweils 2x10 Minuten Die Gruppe der Wettkampfklasse 2 bilden die Schulmannschaften des Felix-Klein-Gymnasiums aus Göttingen, das Gymnasium im Schloss aus Wolfenbüttel und die IGS Franzsches Feld aus Braunschweig. In die Wettkampfklasse 3 gehen die Große Schule aus Wolfenbüttel und das Lessinggymnasium aus Braunschweig an den Start. Die Sieger dieser beiden Wettkampfklassen qualifizieren sich für die Landesentscheide am 20.02.2018 in Scheeßel. Das Gymnasium Salzgitter-Bad (Wettkampfklasse 4) ist bereits direkt für den Landesentscheid am 22.02.2018 in Quakenbrück ... »mehr
Hannover, 29.1.2018

Jugend trainiert für Olympia Bezirksentscheid

Am 17.01.2018 hat der Bezirksentscheid für "Jugend trainiert für Olympia" in der KGS Hemmingen stattgefunden. Am Ende konnte die KGS Hemmingen den 3. Platz erreichen, das Gymnasium Limmer verabschiedet sich mit einem souveränen 2. Platz und die Albert-Einstein-Schule Laatzen ging als Sieger vom Platz. Die Albert-Einstein-Schule fährt als Sieger des Bezirksentscheids zum Landesentscheid und hofft auch dort auf ein gutes Ergebnis.

Berlin, 5.5.2017

Bronzemedaille für Niedersachsenteam

Mit einer Bronzemedaille kehren die niedersächsischen Basketballer vom Bundesfinale JtfO zurück. Im Wettkampf II der Mädchen gewann das Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen das Spiel um Platz 3 24:19 gegen Bayern.

Im WK II Jungen belegte die IGS Franzsches Feld genau wie das Felix-Klein-Gymnasium Göttingen im WK III Mädchen den 7. Platz, während im WK III Jungen die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen 10. wurde.

Berlin, 4.5.2017

Drei Niedersachsenteams bei JtfO spielen um Platz 1 - 8

Drei Niedersachsenteams stehen nach dem 1. Wettkampfstag in der Zwischenrunde um die Spiele, die über die Plätze 1 bis 8 entscheiden. Im Wettkampf III Mädchen hat das Felix-Klein-Gymnasium nur gegen Berlin mit 28:30 verloren. Auch die  IGS Franzsches Feld Braunschweig hat eine Niederlage mit 17:35 auf dem Konto. Allein die WK II Mädchen vom Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen nehmen keine Niederlage mit in die Zwischenrunde. Bei den Jungen III gab es für die ... »mehr
Quakenbrück, 21.3.2017

Landesentscheid der Wettkampfklasse IV

Gymnasium Eversten

Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade

Am Donnerstag, den 9. März 2017, fand der diesjährige Landesentscheid der Wettkampfklasse IV in der Artland-Arena Quakenbrück statt. Für diesen Wettkampf konnten sich bei den Mädchen das Gymnasium Eversten, das Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen, die Eichenschule Scheeßel sowie das Franziskusgymnasium Lingen qualifizieren. In der Gruppe der Jungen traten das Gymnasium Bad Essen, das Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade, das Gymnasium Lehrte und das Hainberg-Gymnasium Göttingen gegeneinander an. In einem würdigen Finalspiel konnte sich bei den Mädchen das Gymnasium Eversten gegen ihre Kontrahentinnen aus Scheeßel mit 21:15 durchsetzen, obwohl sie in der Vorrunde noch mit 22-29 unterlegen waren. Bei den Jungen kam es zur Finalpartie zwischen dem Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade und dem Hainberg-Gymnasium aus Göttingen. Schon in der Vorrunde sorgte diese Begegnung für reichlich Spannung und endete mit 29:27 für das Team aus dem Bezirk Lüneburg. Das Finalspiel war nicht weniger unterhaltsam. Nach vielen Führungswechseln hatte am Ende das Gymnasium aus Stade gegenüber dem Göttinger Team die ... »mehr
Scheeßel, 7.3.2017

Alle Titel bei JtfO 2017 gehen in den Bezirk Braunschweig

Mädchenfinale WK III 2017

In beiden Mädchenfinals 2017 standen sich die Mannschaften der Bezirke Lüneburg und Braunschweig gegenüber. Beide Spiele sahen am Ende die Mannschaften aus Göttingen als Sieger.

 

Bei den Mädchen III gewann das Felix-Klein-Gymnasium Göttingen in einem spannenden und umkämpften Spiel gegen das Gymnasium am Kattenberge Buchholz nach Verlängerung mit 36:28, nachdem es nach regulärer Spielzeit 28:28 stand.

 

Das Mädchen II Finale sah Titelverteidiger Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen gegen das Gymnasium Eichenschule Scheeßel mit 42:29 als sicheren Sieger.

 

Die beiden Göttinger Mannschaften gewannen damit die Fahrkarten zum Bundesfinale nach Berlin.

 

Bei den Jungen war die IGS Göttingen Geismar im WK III erfolgreich. Im WK II siegte die IGS Franzsches Feld Braunschweig.

 

Landessieger 2017 WK III Mädchen FKG Göttingen

Landessieger 2017 WK II Mädchen THG Göttingen

Landessieger 2017 WK III Jungen IGS Göttingen Geismar

Landessieger 2017 WK II Jungen IGS Franzsches Feld Braunschweig

Orga-Teams (von links nach rechts: Veranstaltungsleiter Christoph Treblin, Hallenleiterin Anke Janßen sowie die Kampfgericht-Kommissare Michel Behrens, Nele Treblin, Mascha Treblin, Pia Mankertz und Sebastian Roy).

Schiedsrichter und Schiedsrichter-Coaches (auf dem Foto fehlt Holger Lohmüller, der am Mittwoch krankheitsbedingt vorzeitig abreisen musste)


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |