Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


 

 

 

Der NBV

Projekte im NBV

Spielbetrieb

Bildungsangebote

Kontakt NBV Geschäftsstelle

Göttinger Chaussee 115
30459 Hannover

Telefon 0511 449853-11
Fax 0511 449853-19
E-Mail info[at]nbv-basketball.de

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Montag keine Sprechzeit
Dienstag       13 - 16 Uhr
Mittwoch 9 - 12 Uhr 13 - 18 Uhr
Donnerstag       13 - 16 Uhr
Freitag 9 - 12 Uhr  

























Kontakt









Ihre Anfrage:


Förderer & Partner des NBV

Turniere & Camps

Bad Essen, 24.1.2020

N.B.A - Never be Average

Kostenübernahme für sieben Plätze im N.B.A.-Camp des TuS Bad Essen   Seit 2016 richtet der TuS Bad Essen das Basketballcamp „N.B.A. - Never Be Average“ aus. Bei der Premiere waren es noch 18 Mädchen und Jungen aus drei Vereinen, 2019 waren 64 Kinder und Jugendliche aus 25 Clubs zu Gast.    63 der 70 Plätze für das Camp vom 1. bis 5. August 2020 waren innerhalb von 60 Stunden vergeben. Es sind 23 Vereine vertreten, darunter erstmals auch welche aus Bayern und Baden-Württemberg. Für die verbleibenden sieben Plätze können Vorschläge eingereicht werden.   Das N.B.A.-Camp zählte im Frühjahr 2019 zu den Gewinnern eines Penny-Förderkorbs. Der Discounter hat pro so genannter „Nachbarschaftsregion“ – davon gibt es etwa 40 in Deutschland – je drei Förderkörbe vergeben. Es handelt sich dabei um eine Summe in Höhe von 2222,22 Euro. Mit diesem Geld möchten die Organisatoren Mädchen und Jungen aus finanziell belasteten Familien die Teilnahme an diesem Basketballcamp ermöglichen oder solchen Spielerinnen und Spielern, die gemobbt oder aufgrund ihrer Herkunft beleidigt worden sind. Mitmachen können die Jahrgänge 2002 bis 2010. Das Niveau spielt dabei keine Rolle, da in drei unterschiedlichen Gruppen trainiert wird – unabhängig vom Alter.   Dieses Camp unterscheidet sich von anderen in der Hinsicht, dass es nicht ausschließlich um Basketball geht. Workshops sollen das Selbstbewusstsein der Teilnehmer stärken und sie in ihrer Persönlichkeit bestärken. Der Leitsatz ist: „Niemand ist perfekt. Aber jede/jeder eine limitierte Edition“. Es werden inspirierende Karrierewege von Profispielern vorgestellt, bei „Keine 2. Chance für den 1. Eindruck“ geht es um das Auftreten und das äußere Erscheinungsbild, und beim „perfekten Teamdinner“ können die Mädchen und Jungen zeigen, was sie in der Küche drauf haben.   In eurem Verein/Team gibt es Kids, die unglaublich viel Spaß am Basketball haben, deren Familien sich eine Teilnahme aber nicht leisten könnten?   Ihr kennt Kinder, die es nicht immer leicht haben, aber trotzdem ganz positive Charaktere sind?   Oder wisst ihr von Kindern, die gemobbt oder aufgrund ihrer Herkunft beleidigt worden sind?   Dann nennt Organisator ... »mehr
Berlin, 14.1.2020

Eastercup Berlin-Moabit 9.-13. April

Anmeldungsmöglichkeiten zum International Eastercup Berlin-Moabit noch bis zum 25.03.2020.   In weniger als 4 Monaten geht von Gründonnerstag bis Ostermontag der International Eastercup Berlin-Moabit in seine schon 8. Ausgabe. Nachdem letztes Jahr mit 163 angemeldeten Mannschaften und Teilnehmern aus 37 verschiedenen Ländern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden konnte, sind auch bereits für 2020 schon ungewöhnlich früh Anmeldungen von mehr als 60 Mannschaften aus aller Welt eingegangen. Angemeldet sind nicht nur Mannschaften aus den unmittelbaren Nachbarländern Deutschlands, sondern z.B. auch Teams von den Kanarischen Inseln, aus Finnland, aus China, der Mongolei und den USA.   Der von der FIBA als Jugendturnier des Jahres 2018 ausgezeichnete Eastercup wird in über 25 unterschiedlichen Spieklassen gespielt. Neben den ... »mehr
Göttingen, 17.1.2020

MaXiturnier 2020

Die Freizeitbasketballer der BG 74 Göttingen veranstalten am 18. April 2020 ihr 2. MaXiturnier für Freizeitbasketballer.

 

Hier die wichtigsten Infos:

 

  • Termin: Samstag, der 18.04.2020, ab 10:00 Uhr
  • Ort: FKG-Hallen, Böttingerstr. 17, Göttingen
  • Für: Menschen ab 18, die gerne in ihrer Freizeit Basketball spielen
  • Starting Five: Gesamtalter 175 Jahre oder älter
  • Anmeldeschluss: 20.02.2020 (oder vorher bei Erreichen der max. Teilnehmerzahl von 20 Teams)
  • Ausschreibung/Anmeldung: maxiturnier@bg74.de

 

Weitere Informationen findet ihr in der Ausschreibung:

Hannover, 7.11.2019

CVJM Hannover Christmas Cup

Der CVJM Hannover lädt ein!   Vor dem Beginn der Weihnachtszeit und dem einhergehenden Ende der ersten Saisonhälfte veranstaltet der CVJM ein Turnier für U10 und U12 Mannschaften. Gespielt wird am 21.12. im Lister Kirchweg 5, 30163 Hannover. Auch Eltern und Freunde sind herzlich zu Kaffee und Kuchen eingeladen.   Der Anmeldeschluss ist der 30.11.   Die Anmeldung, sowie weitere Informationen können sie den folgenden Anhängen entnehmen:   »mehr
Hannover, 10.10.2019

Dudes Mini Camp – Take One

Am Samstag, den 5. Oktober,  war es endlich soweit: Der Linden Dudes e.V. richtete sein Jugend Herbst Camp 2019 aus. Nachdem im vergangenen Jahr viele Mittel und Arbeitsstunden in die Ausbildung von Jugendcoaches investiert wurden, lud man unter Leitung von Mini-Trainerin Dagmar und Jugendkoordinator Sascha zunächst bis zu zehn interessierte Kids aus Linden in die Sporthalle des Gymnasiums Limmer ein, um nach Standards der DBB Mini-Trainer-Offensive das Basketball Spielen kennenzulernen.

Unterstützt von den Dudes Coaches José, Tom, Woitek und Finn führte Dagmar sportlich durch den Tag, während Sascha für die Verpflegung und das Rahmenprogramm sorgte. Die Kids trainierten spielerisch vor allem Entscheidungsfindungsprozesse, übten dabei ihre Dribbelskills und wagten Würfe aus verschiedenen Positionen. Der Spaß am Spiel stand im Vordergrund , wobei den Coaches positiv auffiel, dass die Teilnehmer viel Talent besitzen.

Coach Dagmar schätzte die Veranstaltung in einem Gespräch am Sonntag folgendermaßen ein:


Dagmar, du bist bei den Linden Dudes die Expertin für den Minibereich. Warum sind Camps so wichtig für diese Altersklasse?
„Es gibt viele Möglichkeiten, Kids grundsätzlich für Ballsport und so für unseren Sport "Basketball " zu begeistern. Der Grundsatz der MTO, impliziertes Lernen zu fördern, führt dabei zu enormen Erkenntnissen über die eigenen Fähigkeiten der TN. Sport in der Gruppe mit viel Spaß, Abwechslung und Vielfalt ist der Schlüssel für ein gelungenes Event.“
Wie lief das Camp 2019 aus Deiner Sicht?
„Das Camp lief aus meiner Sicht besser als erwartet. Es ist ja immer spannend, zu beobachten, wie die TN starten und wie sie sich über die Dauer des Camps entwickeln. Es war für TN und Coaches sicher eine wertvolle Erfahrung. Spaß hatten alle. Die Begeisterung war allen ins Gesicht geschrieben und trotz körperlicher Ermüdung wollte keiner aufhören.“
Im Frühjahr soll ein weiteres Camp stattfinden, dann wieder im Herbst. Wird die maximale Teilnehmerzahl dann auf über 10 erhöht?
„Ich persönlich würde eine TN- Zahl von 15 anstreben - das ist eine Zahl, mit der einige zusätzliche Optionen möglich werden können - man wächst ja bekanntlich an seinen Aufgaben !“

Für Jugendkoordinator Sascha gilt nun: nach dem Camp ist vor dem Camp! Das Frühlingscamp ist bereits in Planung und wird bald datiert. „In etwas größerem Umfang , in jedem Fall aber wieder mit optimaler Betreuung durch ausgebildete Coaches“, betont Sascha: „Uns ist es wichtig, dass die Kinder eine gute Zeit haben. Aber dabei sollen sie sich auch sportlich entwickeln können. Gerne dann bei uns im Verein“.

 

Hannover, 8.2.2019

Drei Niedersachsen in Moabit

Jan Wangerpohl (li.), Maik Remy (re.), Jan-Martin Hinck (vorne)

Wenn vom 18.04.2019 bis zum 22.04.2019 zum 7. Mal der International Eastercup Berlin-Moabit ausgetragen wird, werden mit Jan Wangerpohl, Maik Remy und Jan-Martin Hinck auch erneut drei Niedersachsen dem Organisationsteam eines der größten in Deutschland stattfindenden internationalen Basketballturniere angehören.   Im Jahr 2018 nahmen 127 Teams aus 36 verschiedenen Ländern an dem Turnier teil. Der veranstaltende BC Lions Moabit 21 e.V. rechnet auch in diesem Jahr bei derzeit aktuell bereits um die 80 Anmeldungen mit ca. 100 bis 130 teilnehmenden Mannschaften in den verschiedenen Konkurrenzen und mit ungefähr 1300 teilnehmenden Basketballerinnen und Basketballern aus aller Welt, welche in bis zu 10 Sporthallen im und um den Berliner Stadtteil Moabit mit dem orangen Ball jeweils um Medallien und einen berlintypischen Bären-Pokal spielen werden. Neben den Jugendaltersklassen von der U10 bis zur U22, den Herren-, Damen-, Mixed- und ... »mehr
Sögel, 9.2.2019

Sommercamp Sögel 2019

Das mittlerweile schon über zwanzigmal stattgefundene Basketball Camp des Bezirksfachverband Weser-Ems geht nun endlich in die Anmeldephase. Für das vom 8.-12. Juli 2019 stattfindende Camp können sich AB SOFORT wieder alle Basketball interresierten Kinder und Jugendlichen aus Niedersachsen und aus ganz Deutschland anmelden. Bezirksjugendwart Nils Drees übernimmt die Organisation und Leitung für das traditionelle Basketballcamp und tritt damit in die riesigen Fußstapen von Gründer Hans Thiel, dem ehemaligen NBV Präsidenten. Nils Drees hofft, etwas von dem Spaß und der Erfahrung aus seinen fünf Jahren als Camp-Trainer, nun an die nächsten Kinder weitergeben zu können. Ihm zurseite steht ein Team aus kompetenten und erfahrenen Trainern der Lizenzstufen A-C. Sie wollen mit euch fünf actionreiche und spaßige Tage in der Jugendherberge in Sögel und den Sporthallen vor Ort verbringen und euch individuell basketballerisch verbessern.

 

Unten findet ihr die Ausschreibung und das Anmeldeformular.

Hannover, 2.3.2018

Braunschweigs Mitternachts-Basketballturnier feiert 20-jähriges Jubiläum

NITEJAM – mit diesem Namen verbinden die meisten Braunschweiger das traditionsreiche Basketballturnier, welches jeweils in den Wintermonaten in der Sporthalle Güldenstraße in Braunschweig ausgetragen wird.   In den letzten Wochen und Monaten hatten die Veranstalter gleich doppelten Grund zur Freude. Nicht nur, dass am 22.12.17 die 100. Ausgabe dieses Kultturniers stattfand, im Februar wurde außerdem das 20-jährige Jubiläum dieser Veranstaltungsreihe bejubelt.   Nun aber einmal der Reihe nach: Die Idee stammt, wie sollte es fast anders sein, aus dem Mutterland des Basketballs: den USA. Man orientierte sich an der Streetballbewegung aus dem Jahre 1993. Ziel in den Vereinigten Staaten war es damals, den Jugendlichen eine Alternative zu bieten, fernab von Drogen und Gewalt, um sie vor den Gangs und kriminellen Machenschaften zu schützen. Mit diesem Hintergrund entstand durch die Jugendförderung der Stadt Braunschweig diese ... »mehr

Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |