Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


 

 

 

 

 

 

Bezirk Braunschweig

Bremer Basketball-Verband

Bild wird geladen...

Bezirk Hannover

Bild wird geladen...

Bezirk Lüneburg

Bild wird geladen...

Bezirk Weser-Ems

Spielbetrieb im NBV

Der Spielbetrieb ist beim NBV bis zum Ende der Saison 2019/20 in vier regionale Bezirke eingeteilt: Braunschweig, Hannover, Lüneburg (gemeinsam mit dem Bremer Basketball-Verband) und Weser-Ems.

Die einzelnen Bezirke umfassen die jeweiligen Vereine, die in ihrem Einzugsbereich liegen und organisieren dort den Ligabetrieb. Die Spielklassen Bezirksoberliga (BOL), Bezirksliga, Bezirksklasse, Kreisliga und Kreisklasse werden somit von den Bezirksfachverbänden selbstständig veranstaltet.

Mit Beginn der Spielzeit 2020/21 werden die Bezirksoberligen als Landesligen vom NBV veranstaltet. Der Spielbetrieb darunter wird nun in den Regionen (Braunschweig, Göttingen, Hannover, Lüneburg, Bremen, Osnabrück, Oldenburg und Ostfriesland) veranstaltet, die den Spielbetrieb teilweise auch gemeinsam organisieren. Die Bezirksligen werden zu Regionsligen, die Bezirksklassen zu Regionsklassen.

Zusätzlich veranstaltet der NBV auch Oberligen, Landesligen, Pokalrunden, Landesmeisterschaften und Bestenspiele.

Die Wettbewerbe beginnen jährlich am 1. August und enden im darauffolgenden Jahr am 31.7. Der Spielbetrieb einer Spielklasse oder Spielgruppe beginnt mit deren ersten Spiel. Spätestens vier Wochen vor Beginn des Spielbetriebs wird der verbindliche Spielplan veröffentlicht. Der Spielplan beinhaltet Angaben über Spielnummern, Spielpaarung, Spieltermin, Spielbeginn und Spielhalle.

Pflichtspiele des NBV werden am Wochenende innerhalb festgelegter Zeiten ausgetragen.

Hannover, 30.6.2020

Herzlich Willkommen im NBV

Nach den Basketball Löwen Braunschweig freuen wir uns, einen weiteren Verein in unserem Verband zu begrüßen. Der VfL 1877 Stadthagen e.V. bietet ab sofort eine weibliche Basketball-Abteilung an:

 

Für Mädchen und Frauen ab 14 bis 25 Jahren, die Lust auf Basketball haben, werden montags (18:30 – 20:30 Uhr) und donnerstags (20:00 – 22:00 Uhr) Trainingszeiten angeboten. 

 

Der Ansprechpartner ist Dominik De Palma und ist über die E-Mail Adresse dominik.depalma@web.de erreichbar oder auch über die Geschäftsstelle, Herminenstr. 3 in 31655 Stadthagen, unter der E-Mail Adresse vfl-stadthagen@t-online.de.

 

Viel Spaß!

Hannover, 22.6.2020

Neueste Coronaverordnung gültig ab dem 22. Juni 2020

Die seit heute, 22. Juni geltende Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wurde uns vom LandesSportBund Niedersachsen zur Verfügung gestellt und steht nun zum Download zur Verfügung.

Außerdem findet Ihr auf der Website des LSB Niedersachsen FAQ’s zu der Verordnung mit entsprechenden Erläuterungen dazu.

 

Hier geht es zu den FAQ´s

Hier geht es zu den Übergangsregeln des DBB

 

Hannover, 5.6.2020

Herzlich Willkommen im NBV

Wir freuen uns den Basketball Löwen Braunschweig e.V. als neues Mitglied in unserem Verband begrüßen zu dürfen!

 

 

Ansprechpartner Florian Franz ist erreichbar unter verein[at]baskets-braunschweig.de oder über die Geschäftsstelle der Basketball Löwen im Hasenwinkel 1a 38114 Braunschweig.

 

Wir wünschen unserem neuen Mitglied einen guten Start und viel Erfolg im Spielbetrieb.

Hannover, 2.6.2020

Saisonvorbereitung 2020/2021 Anschreiben 4

Liebe Basketballfreunde,

 

hiermit informieren wir Euch über die möglichen Ligen-Einteilungen für die Saison 2020/2021, die Klaus Eiting vorgenommen hat. Veränderungen sind natürlich immer noch möglich. Die kostenfreie Rückzugsfrist wird bis zum 30.06.2020 verlängert. Das bedeutet dann aber auch, dass ein Nachrücken anderer Vereine möglich ist. Weitere Informationen zu den einzelnen Ligen sind dem Schreiben zu entnehmen. Bei Fragen meldet Euch gerne per Mail in der Geschäftsstelle: info@nbv-basketball.de

 

Wir wünschen Euch noch eine schöne Woche!

Hannover, 26.5.2020

Saisonvorbereitung 2020/2021 Anschreiben 3

Liebe Basketballfreunde,

 

Nach den Informationen vom 04.05. und vom 11.05. folgt nun das dritte Anschreiben zu den NBV-Ligen in der Saison 2020/21.

 

Bitte beachtet das Anschreiben sowie eine Aktualisierung der Ligeneinteilung und Meldeergebnisse im Anhang:

 

Hannover, 12.5.2020

Saisonvorbereitung 2020/2021 Anschreiben 2

Am 05. Mai haben wir bereits erste Informationen zu den NBV-Ligen über Aufstieg, Abstieg, Aufstiegsbereitschaft und Meldungen veröffentlicht. Aktuelle Informationen zur neuen Saison gibt es nun im zweiten Schreiben an die Vereine. 

 

Bitte denkt an die Meldefrist am 15.05.2020

 

Das Schreiben sowie eine Aktualisierung der Ligeneinteilung findet Ihr hier als Download.

 

Hannover, 5.5.2020

Saisonvorbereitung 2020/2021

Informationen zu den NBV-Ligen über Aufstieg, Abstieg, Abfrage Aufstiegsbereitschaft, Meldungen

 

Unser Ressortleiter Sportorganisation Klaus Eiting hat in einem Anschreiben an die Vereine der Ober- und Landesligen der neuen Saison mögliche Fragen zu Auf- und Abstiegen sowie Meldungen beantwortet. Die Vereine wurden bereits über die bei TeamSL angegebene E-Mail Adresse kontaktiert und informiert.

 

Wir möchten auch hier nochmal auf die Zusammensetzung der Ligen für die nächste Saison hinweisen. Ihr findet das Anschreiben und eine Tabelle mit allen Mannschaften anbei.

 

Hannover, 28.4.2020

LSB-Präsidium will bundesweit einheitlichen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb!

Das Präsidium des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen spricht sich für einen bundesweit einheitlichen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb nach verbindlichen Standards ab dem 6. Mai aus. „Die Mitgliedsvereine des LSB mit ihren vielfältigen Sportangeboten brauchen und erwarten klare, verbindliche sportartspezifische Übergangs-Regeln für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs und wenn möglich eines begrenzten Wettkampfbetriebs als klare Leitfäden“, heißt es in einer Pressemitteilung des Gremiums nach der 37. Sitzung des Gremiums am 24. April 2020.

Der zu beobachtende Flickenteppich unterschiedlicher Regelungen und Handhabungen leider auch in Niedersachsen, könne Vereinsmitgliedern und Sporttreibenden nicht dauerhaft vermittelt werden und sei nicht hilfreich, um das Infektionsgeschehen weiter erfolgreich unter Kontrolle zu halten. Der LSB teile die Auffassung der Niedersächsischen Landesregierung, dass sich Niedersachsen am Anfang eines neuen Kapitels des gemeinsamen Kampfes gegen die Corona-Pandemie befinde, aber leider noch nicht an seinem Ende. „Der LSB weiß um die Bedeutung des vereinsbasierten Sporttreibens als wichtigem Ausgleichsfaktor, um mit den Folgen der Corona-Krise umgehen zu können. Trotzdem rufen wir Sportvereine, Landesfachverbände und Sportbünde als unsere Gliederungen zur Geschlossenheit auf.“ Einzelaktivitäten könnten die Glaubwürdigkeit der Sportorganisation gefährden. „Viel wichtiger ist es, gemeinsam solidarisch auch mit den Landesfachverbänden zu sein, die voraussichtlich nicht sofort wieder ihren Sportbetrieb aufnehmen können.“

Der LSB sehe auch den Sport in der Verantwortung, seinen Beitrag zu leisten, um das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten. „Das geht nur auf der Basis des abgestuften Vorgehens des Deutschen Olympischen Sportbundes.“  Der LSB trage das DOSB-Konzept eines angepassten Spiel- und Sport, Trainings- und ggfs. Wettkampfbetriebes, das von der Sportministerkonferenz am 20. April als Grundlage für deren Empfehlung einer vorsichtigen und begrenzten Wiederzulassung des Sportbetriebs in den Vereinen genommen wurde.

Der DOSB hatte in Abstimmung mit Medizinern dazu zehn allgemeine Leitplanken entwickelt, die nach einer Abfrage bei den Spitzenverbänden um weitere sportartspezifische Übergangsregelungen für den Sport-, Spiel- und Wettkampfbetrieb ergänzt worden sind. „Am 25. April will sich der DOSB mit den Landessportbünden dazu abstimmen. Danach wollen wir gemeinsam das Angebot des Sports der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten übergeben“, heißt es in der Pressemitteilung zum geplanten weiteren Vorgehen. „Nach unseren guten Gesprächen mit dem Niedersächsischen Minister für Inneres und Sport gehen wir zuversichtlich davon aus, dass unsere Auffassung mitgetragen wird. Wir setzen aber auch darauf, dass Bund und Länder bei ihrem nächsten Treffen am 30. April 2020 über das wertvolle Sporttreiben in Vereinen entscheiden und angepasste Sportangebote auf der Grundlage unseres national abgestimmten Positionspapieres möglich machen.“

Hannover, 20.4.2020

NBV-Ausschreibung 2020/21

Der NBV veröffentlicht hiermit seine Ausschreibung für die Wettbewerbe 2020/21. Der Vorstand geht mit der Veröffentlichung der Ausschreibung zur Zeit davon aus, dass wie den Spielbetrieb für die kommenden Saison wie geplant durchführen können.

Falls uns die Vorgaben der Politik wegen des Corona-Virus doch nicht gestatten, den Spielbetrieb wieder im vorgesehenen Umfang aufnehmen zu können, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt gezwungen sein, unsere Planungen noch einmal neu zu überdenken.

Auch der Rahmenterminplan für die kommende Saison ist auf den neuesten Stand gebracht worden und berücksichtigt nun die Terminvorgaben, die wir durch die RLN haben.

Hannover, 9.2.2020

witterungsbedingte Spielabsagen

Auf Grund der Warnmeldungen des Deutschen Wetterdienstes wurden vom Spielleiter der Landesliga Jugend für den 9.Februar mehrere Spiele abgesagt, weil zu befürchten war, dass eine gefahrlose Anreise nicht gewährleistet sein würde.

Der NBV-Vorstand hat die aktuelle Wetterlage zum Anlass genommen, seine Handlungsanweisung für witterungsbedingte Spielabsagen aus dem Jahr 2015 zu überarbeiten.

Ansprechpartner

Klaus Eiting
Ressortleitung Sportorganisation

 

Kontakt

Telefon
Mobil
E-Mail
04488 859262
0175 1586924
eiting[at]nbv-basketball.de
Hannover, 11.9.2019

Neuer Mini-SBB als Download!

Für den Mini-Basketball in Deutschland gibt es mit Beginn der Saison 2019/2020 einen neuen Spielberichtsbogen, angepasst auf die neuen zentralen DBB-Miniregeln.

 

Der Spielberichtsbogen ist NICHT mehr in Form eines Blockes beim DBB zu bestellen. Der SSB ist hier als Download für alle Vereine verfügbar und muss in Zukunft selbst ausgedruckt werden.

Download Spielberichtsbogen Mini-Basketball

Hannover, 19.4.2019

Ausschreibung für die NBV-Wettbewerbe 2019/20

Der NBV hat die Ausschreibung für seine Wettbewerbe 2019/20 veröffentlicht.

 

27.7.2017

Ab 1.8. Menüpunkt Aufgaben des Abteilungsleiters in TeamSL

Beim Saisonwechsel am 1.8. wird für jede Mannschaft in Team SL eine Aufgabe angelegt (= Übernahme oder Teilübernahme der Spielerliste in die neue Saison).

Diese Aufgaben stehen nur in folgendem Zeitraum zur Verfügung: Start: Saisonwechsel, Ende: zehn Tage vor dem ersten Saisonspiel

Was passiert zehn Tage vor dem ersten Saisonspiel:

  • die Aufgabe wird dem Verein nicht mehr angeboten
  • der Verein kann Spieler uneingeschränkt manuell hinzufügen
  • der Verein kann die Spielerlisten-Übernahme-Funktion nicht mehr nutzen

Spielpläne, Ergebnisse, Tabellen und Statistiken in TeamSL

In der Spielbetriebssoftware TeamSL finden sie alle Spielpläne, Ergebnisse und Statistiken zu allen Ligen.

 

In den Tabellen ist immer der direkte Vergleich zwischen punktgleichen Mannschaften berücksichtigt. Für die Eingabe der Statistiken sind die Mannschaften verantwortlich.

Infos

Hier findet ihr wichtige Informationen zum Spielbetrieb

Ergebnismeldung

Für die Ergebnismeldung und Statistikeingabe in DBB-Datenbank ist der Heimverein (Ausrichter) verantwortlich. Zugangsdaten zur Datenbank des DBB erhalten Sie nur über den NBV. Es ist auch möglich, die Ergebnisse via SMS zu melden.

Ergebnismeldung via SMS

Für die Ergebnismeldung ist der jeweilige Ausrichter (Heimverein) verantwortlich, welcher das Endergebnis via SMS an die DBB-Datenbank sendet. Die SMS kann von jedem SMS-fähigen Gerät versendet werden.

Die Telefonnummer für die Meldung lautet:

72990

Die SMS muss folgendes Format haben:

DBB_Liganr_Spielnr_Heimendstand_Gastendstand

Wenn das Spiel ausgefallen ist, lautet die Ergebnismeldung:

DBB_Liganr_Spielnr_a

Ansetzungsschlüssel
Größe: 115 kB

NBV-Spielordnung

Die aktuelle NBV-Spielordnung zum Download.

TeamSL

Die Organisation des Spielbetriebs wird größtenteils über die Plattform TeamSL durchgeführt. Die Plattform ist öffentlich zugänglich, um Spielansetzungen und Ergebnisse der Ligen des gesamten DBB einzusehen.

Im internen Bereich finden eingetragene Vereine zusätzlich Mannschaftslisten und können mit einem Login weitere administrative Vorgänge, wie die Beantragung von Telnehmerausweisen, bearbeiten. Besonders die Ergebnismeldung und Aktualisierung der Mannschaftslisten sind hier wichtig, damit ein transparenter Ablauf im Spielbetrieb sichergestellt werden kann.

Um euch dabei zu helfen, gibt es hier Anleitungen, in denen die Vorgänge einfach erklärt werden.

Vereins- und Mannschaftsanschriften / Angaben in TeamSL eintragen und ändern

Eintragen von Spielern in die Mannschaftsliste

Mannschaftsliste
Größe: 1801 kB
Saisonwechsel
Größe: 306 kB

Anlegen und ändern eines Spielleiters für Bezirksligaverwalter

Spielleiter
Größe: 523 kB

Verwaltung der Termine für Schiedsrichter

Terminverwaltung
Größe: 1118 kB

Ersatz des Teilnehmerausweises

In folgenden Fällen muss der Teilnehmerausweis ersetzt werden:

  • Änderung des Namens des/der Spielers/in
  • Änderung des Namens des Vereins
  • Bildung einer Spielgemeinschaft
  • falsche Angaben auf dem TA
  • Verlust
  • Beschädigung/Unleserlichkeit
  • unzulässige Änderungen und Eintragungen

Eine Ersatz-/Zweitausstellung wird entweder online über TeamSL oder mit dem Formular "Antrag auf Erteilung einer Teilnahmeberechtigung" beantragt.

 


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |