Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


 

 

 

Klaus Eiting

Ressortleiter Sportorganisation

Telefon
Mobil
E-Mail
04488 859262
0175 1586924
eiting[at]nbv-basketball.de

 

 

Rüdiger Powitz

Spielleiter Oberliga Damen und Pokal

Telefon
E-Mail
05821 1425
powitz[at]nbv-basketball.de

 

 

Detlef Mentel

Spielleiter Oberliga Herren

Telefon
Mobil
E-Mail
04431 2151
0172 4285460
bbwe[at]nbv-basketball.de

NBV-Meisterschaften Senioren Ü35 und Ü40

Der NBV schreibt in jedem Jahr Meisterschaften in den Altersklassen Ü35 (Senioren II) und Ü40 (Senioren III)  sowohl im männlichen als auch im weiblichen Bereich aus.

In der Regel kommt in den letzten Jahren nur ein Endturnier zur Ausrichtung. Wenn sich in der Altersklasse Ü35 zu viele Mannschaften melden, wird vorher noch eine Vorrunde gespielt.

Hagen, 3.12.2018

Huskies als Gastgeber nur knapp gescheitert

Als dem Hagener SV die Ausrichtung dieser Meisterschaft angeboten wurde, nahmen die Verantwortlichen des Vereins dieses Angebot gerne an, sah man sich doch als krasser Außenseiter

gegen die starke Konkurrenz aus Vechta und Bad Bevensen. Rasta Vechta als NBV-Titelverteidiger und der MTV Bad Bevensen traten jeweils mit vielen regionalligaerprobten Akteuren an. So konnte sich der Heimvorteil für die Huskies vielleicht etwas ausgleichend auswirken. Aber gleich im ersten Spiel zeigten die von Burkhard Kutscher gecoachten Oldies, dass auch sie nichts verlernt haben seit vielen durchaus erfolgreichen Spielzeiten in Ober- und 2.Regionalliga.

Gegen Vechta legte das Team um Kapitän Marko Rolf los wie die Feuerwehr und führte, vor begeistert mitgehenden Zuschauern auf der gut gefüllten Tribüne, zur Halbzeit mit 25:18. Aber ausgerechnet Timo Dietzler, als Ex-Hagener, drehte im zweiten Durchgang die Partie mit mehreren Drei-Punktewürfen zu Gunsten der Vechteraner, die das Spiel mit 57:47 für sich entscheiden konnten. Allerdings musste Vechta nach nur kurzer Pause wieder aufs Parkett und hatte in der Partie gegen Bevensen dann nicht mehr genügend Energie, um die Meisterschaft vorzeitig zu entscheiden.

Mit 54:58 ging der Sieg an das ambitionierte Team aus der Lüneburger Heide, das sogar schon am Vortag angereist war! Nun sah alles danach aus, als sollte Bad Bevensen sich die Fahrkarte zur Norddeutschen Meisterschaft holen. Allerdings hatte man hier die Rechnung ohne den Gastgeber gemacht.

Angefeuert wurden die Huskies jetzt nicht nur von den eigenen Fans, sondern auch von der Mannschaft aus Vechta, die auf eine Überraschung durch den HSV hoffte, um doch noch auf dem 1. Platz zu landen. Und so kam es dann auch: Nach 8 Punkte – Halbzeitrückstand glichen die Hagener vier Minuten vor dem Ende aus und gewannen die Partie mit 58:52, unter dem Jubel der Vechteraner, die nunmehr bei Punktgleichheit aufgrund des besseren Korbverhältnisses erneut Niedersachsenmeister geworden waren. Die anfängliche Skepsis der HSV-Akteure, ob man auf dieser Ebene überhaupt mithalten könnte,wich jetzt allerdings der Erkenntnis, dass auch ihnen nur wenige Korbpunkte zur Meisterschaft fehlten.

 

Tolle Spiele, tolle Stimmung in der Halle - getrübt nur durch fehlende Würdigung durch den NBV, der weder rechtzeitig die Urkunden, noch einen Verbandsoffiziellen zur Siegerehrung geschickt hatte.

 

Für die Huskies spielten: Marko Rolf, Oliver Moritz, Alexander Rempening, Henrich Altenhoff, Kai Minnerup, Igor Losing, Kai Kampe, Sebastian Schwermann, Markus Franksmann, Patric Gaubitz, Andre´ Altenhoff und Gerald Albers.

Wolfenbüttel, 8.11.2018

MTV/BG Wolfenbüttel gewinnt Ü40-Meisterschaft

Am 3. und 4. November 2018 fanden in Wolfenbüttel die diesjährigen Ü40-Meisterschaften des NBV statt. Nach bedauerlichen Rückzügen konnte der Meister im Dreiervergleich zwischen MTV/BG Wolfenbüttel, ASC 46 Göttingen und CVJM Hannover ermittelt werden. Der NBV bedankt sich für das tolle Turnier und das Engagement der Wolfenbütteler bei der Durchführung des Meisterschaftsturniers.

 

Datum

Tip-Off

Team A

 

Team B

Ergebnis

04.11.2018 11:00 Uhr MTV/BG Wolfenbüttel - CVJM Hannover 59-28
04.11.2018 12:45 Uhr ASC 46 Göttingen - CVJM Hannover 60-55
04.11.2018 14:30 Uhr CVJM Hannover - ASC 46 Göttingen 63-41

 

Ü40- Meister

MTV/BG Wolfenbüttel 4-0 122:69
ASC Göttingen 2-2 101:118
CVJM Hannover 0-4 83:119

 

Göttingen, 13.5.2018

BG 74 Göttingen - Ü65 gewinnt Deutsche Meisterschaft

Foto: BG 74 Göttingen

Die BG 74-Senioren Ü65 sind in Bernau überraschend Deutscher Meister geworden. Im letzten Jahr beim Turnier im heimischen Göttingen war das Team nur Letzter geworden. Im diesjährigen Finale traf man auf den Sieger des letzten Jahres, die SG Möhringen. Das Spiel endete  mit 27:23 für die BG 74 Göttingen. So konnte der Meisterpokal 2018 entgegengenommen werden. Im nächsten Jahr gilt es nun, den Titel in Karlsruhe zu verteidigen.

Das Foto zeigt in der oberen Reihe von links: Falk Becker, Spielercoach Gernot Köhler, Hans Werner Schmidt, Kapitän Fritz Jütting, Kurt Schönhammer, Arnulf Heinemann und Armin Gellert. Vorne Klaus-Peter Schmitt und Heimo Tauber.

Göttingen, 19.11.2017

ASC 46 Göttingen Ü35 NBV-Meister

Das Ü35-Turnier der Herren fand am Sonntag, 19.11.2017 in der Halle  des Hainberg-Gymnasium Göttingen statt.

Endplatzierungen:
1. Platz ASC Göttingen
2. Platz TSV Neustadt temps Shooters
3. Platz SC RASTA Vechta e.V.
4. Platz MTV Schandelah-Gardessen

Hannover, 5.11.2017

MTV/BG Wolfenbüttel Ü40 Meister 2017

Für die Ü40 Meisterschaften männlich haben sich in diesem Jahr nur zwei Mannschaften gemeldet. Der Meistertitel wurde am 5.November 2017 in der Real­schule Cranachstraße in Wolfenbüttel zwischen den Manschaften MTV/BG Wolfenbüttel und ASC 46 Göttingen ausgespielt.

Nach einem spannenden und temporeichen Spiel am Sonntagmittag (94:63) kommt der neue Niedersachsenmeister der Ü40-Herren aus Wolfenbüttel.

Beide Mannschaften nehmen an der Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaften teil. Der NBV wünscht dabei viel Erfolg!

 

Siegerehrung Ü40 Meisterschaften 2017

Hannover, 26.9.2017

Ü35 und Ü40-Meisterschaften weiblich

Für die Ü35- und die Ü40-Meisterschaft Damen 2017 hat jeweils nur eine Mannschaft gemeldet.

  • Ü35 Osnabrücker TB
  • Ü40 SG Osnabrücker TB/SF Oesede

Die Mannschaften sind  damit für den Wettbewerb auf Regionalligaebene qualifiziert

 


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |