Amtliches / NBV 2020

NBV2020

Auftaktsitzung zur Projektgruppe 1: Regionalstrukturen

Am Freitag den 25.11.2016 traf sich die aus dem Verbandsentwicklungsprojekt NBV2020 hervorgegangene Projektgruppe 1 (Regionale Strukturen) erstmalig in neuer personeller Zusammensetzung zu einer vierstündigen Sitzung in den Räumlichkeiten des Landessportbundes Niedersachsen. Zielsetzung der Projektgruppe ist ein umsetzungstaugliches Zukunftskonzept zur Reformierung der bestehenden Regionalstrukturen des NBV zu erarbeiten. Die Projektgruppe setzt sich zusammen aus Interessierten und Vertretern der einzelnen Bezirke und Unterbezirke des NBV sowie Vertretern des NBV-Präsidiums und wird begleitet durch den Landessportbund.

Moderiert wurde die Auftaktveranstaltung dankenswerter Weise charmant und mit viel Energie von Annika Brehme vom Landessportbund. Nach einer ersten Kennlernrunde, den Ermittlungen der Erwartungshaltungen der Teilnehmer an das Projekt und einer kurzen gemeinsamen Stärkung in der Cafeteria des LSB nahm dann die Sitzung an Fahrt auf.

Durch eine Optimierung der Strukturen erhoffen sich die Projektverantwortlichen eine bessere Zukunft für den Basketballsport in Niedersachsen. Der NBV und seine Gliederungen haben derzeit jeweils ganz unterschiedliche Probleme mit den jeweiligen Strukturen. Dies kann organisatorischer aber auch finanzieller Art sein oder zum Beispiel, weil sich für bestimmte Funktionen oder Positionen in den Gliederungen gar keine Personen oder keine geeigneten Personen mehr finden lassen, welche diese ausüben wollen. Zum Teil werden aber auch Aufgaben doppelt und dreifach, also sowohl durch den NBV als auch durch die Bezirke und Unterbezirke wahrgenommen. Dabei kann es in bestimmten Bereichen zu unnötigen Überschneidungen kommen, in anderen Bereichen wiederum kann die Aufgabenteilung aber auch von Vorteil sein. Motive wie mehr Effektivität in der Ausbildung, Nachwuchsförderung und Ehrenamtsförderung, eine  Vereinfachung und Beschleunigung von organisatorischen Abläufen sowie die Bildung von Synergieeffekte fielen immer wieder in der allgemeinen Diskussion.

Die Projektverantwortlichen waren sich deshalb einig, dass es nicht darum gehen kann einfach mal irgendetwas zu ändern sondern es soll genau geprüft werden, wo Änderungen eventuell auch aufgrund gesetzlicher oder äußerer Zwänge wie zum Beispiel dem Demografischen Wandel zwingend notwendig sind, wo sie sinnvoll sind und wo eine Änderung gar nachteilig wäre. Erst wenn insofern verlässliche Erkenntnisse vorliegen, soll ein Konzept erarbeitet werden, was auch dazu führen kann, dass es für unterschiedliche Aufgabenbereiche später auch unterschiedliche Maßnahmen entwickelt werden.

Um überhaupt einmal einen Überblick über den Status Quo zu bekommen, wurde schließlich gemeinsam auf Stellwänden eine tabellarische Gesamtübersicht der derzeitigen Aufgaben und Verantwortlichkeiten des NBV, seiner Gliederungen in Form der Bezirke und Unterbezirke sowie vor allem auch der Vereine erarbeitet. Dabei wurden auch Aufgaben und Verantwortlichkeiten bereits mit aufgenommen, die derzeit noch nicht existent sind, zukünftig jedoch geplant oder zumindest angedacht sind (z.B. Schulsportligen, 3 gegen 3).  Es entwickelte sich auch hier immer wieder zu einigen Punkten eine lebhafte Diskussion und es mussten schließlich weitere Stellwände herbeigeschafft werden, da der Platz schnell nicht mehr ausreicht. Als Ergebnis gab es eine bereits sehr konkrete Gesamtbild über die derzeitige Verteilung der Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die zeitnah in eine Excel-Datei zusammengefasst und an die Bezirksvorstände versandt werden wird. Die Bezirksvorstände haben dann die Möglichkeit bis Mitte Januar die Übersicht, wo es ihnen erforderlich erscheint noch zu ergänzen oder Änderungen anzumerken.

Im nächsten Schritt wird es dann darum gehen, zu ermitteln wo die derzeitige Verteilung der Aufgaben und Verantwortlichkeiten einer Änderung bedarf, wo  sie sinnvoll wäre und wo die Verteilung unbedingt beibehalten werden sollte. Zudem gilt es Verknüpfungen der einzelnen Aufgaben und Verantwortlichkeiten zu ermitteln, damit abschätzbar wird, welche Auswirkung einer Änderung eines Bereiches eventuell auch andere mitverknüpfte Bereiche haben kann. Begleitet werden sollen diese Ermittlungen auch durch einen Fragenkatalog an die Betroffenen, der derzeit entwickelt wird.

Erst wenn die vorbenannten Schritte absolviert sind, kann nach Auffassung der Projektgruppe mit der eigentlichen Erarbeitung von Änderungsmöglichkeiten der bestehenden Strukturen begonnen werden. Dabei sollen sowohl die Bezirke und Unterbezirke als auch die Vereine wo es möglich und sinnvoll ist in den Entwicklungsprozess mit einbezogen werden. Wann letztlich ein Konzept fertig erarbeitet sein wird, lässt sich derzeit deshalb noch schwer prognostizieren. Zum Ende der Sitzung hin wurde zumindest versucht einen groben Zeitplan abzustecken. Möglicherweise können danach 2018 erste Ergebnisse präsentiert werden.

Ein erster Schritt ist jedenfalls schon gemacht und angesichts der Energie mit der die Gruppenmitglieder sich an der Sitzung beteiligten, werden viele weitere zügig folgen.

NBV Symposium - Ergebnisse

Interview mit dem NBV-Präsidenten Andreas Dienst

Zukunftsforum - 2016

Stiftungsgelder erfolgreich einwerben ( Clemens Kurek)

Erfolgsmodell Sportverein - einfach gemacht (Impulsvortrag Olaf Jähner)

Freiwilligenmanagement (Marco Lutz)

Anerkennungskultur schaffen (Gerd Backenköhler)

Grundschulliga Oldenburg (Jonas Borschel)

Grundschulbaskets (Jochen Michels)


Unser Spiel! MITGESTALTEN!

NBV Symposium und Zukunftsforum vom 02.-03. September

Der Niedersächsische Basketballverband veranstaltet am 2. und 3. September ein Symposium und Zukunfts-Forum zum Thema „UnserSpiel! Mitgestalten“.
Die zweitägige Veranstaltung findet in der Akademie des Sports des LSB statt und richtet sich an alle Interessierte die Basketball im Bundesland Niedersachsen mitgestalten möchten. 

Ob Interessierte, Spieler/Innen, Schiedsrichter/Innen, Eltern, Trainer/Innen, Vorstandsmitglieder, Freiwillige, Engagierte, Fans, etc…
Jeder darf und soll mitarbeiten können!

Impulsvortrag:
Erfolgsmodell Sportverein – einfach gemacht? – Referent Olaf Jähner

Workshops:

  • Grundschulbasketball – der Schlüssel zur erfolgreichen Nachwuchsarbeit ( Referent Jochen Michels )
  • Mentoring für Trainer & Schiedsrichter ( Jan Richter )
  • FreiwilligenMANAGEMENT – raus aus der Krise im Ehrenamt ( Referent Marco Lutz )
  • Anträge stellen leicht gemacht (Clemens Kurek & NN)

Weitere Workshop-Inhalte folgen in den nächsten Tagen.

vorläufiger Zeitplan:
Freitag, 02.09.2016 - Symposium
17.00 - 17.30 Uhr: Ankommen, Einchecken
17.30 - 18.15 Uhr: Impulsvortrag
18.15 - 19.00 Uhr: gemeinsames Abendessen
19.00 - 22.00 Uhr: 3 Workshop-Runden
 Samstag, 03.09.2016 - Zukunftsforum
07.00 - 09.00 Uhr: Frühstück
09.30 - 12.00 Uhr: Zukunftsforum
12.00 - 13.00 Uhr: gemeinsames Mittagessen
13.00 - 16.00 Uhr: Gruppenarbeit Ideen, Visionen

Teilnahme & Leistungen
Die Teilnahmegebühr beträgt 25,- Euro pro Person.
Darin enthalten sind folgende Leistungen:
• Übernachtung im Doppelzimmer
• Abendessen, Frühstück und Mittag
• Getränke während der Veranstaltung
• Fahrtkostenerstattung (0,20 €/Km)*
• Verlängerung folgender C-Lizenzen mit 15 LE
• C-Lizenz Breiten- o. Leistungssport
• Vereinsmanager C-Lizenz

Referenten, die ein Projekt im Symposium vorstellen,
sind beitragsfrei und erhalten zu den oben genannten
Leistungen eine Aufwandspauschale von 100,- Euro.

*die Bildung von Fahrgemeinschaften ist erwünscht.

Link zur Anmeldung
http://www.vereinshelden.org/de/vereinshelden/anmeldeportal/nbv-zukunftsforum

Link zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/636706696488801/

Flyer


Präsentation auf dem Verbandstag 2015

Auf dem Verbandstag 2015 präsentierten sich die Projektgruppen jeweils mit einer Stellwand, um den Stand ihrer Arbeiten zu vorzustellen.

PDF-Version Projektgruppe 1

PDF-Version Projektgruppe 2

PDF-Version Projektgruppe 3

PDF-Version Projektgruppe 4

PDF-Version Projektgruppe 5


NBV 2020 wird weiter bearbeitet

Projektteams gebildet

Die Projektteams nehmen am 1.März ihre Arbeit auf.. Weitere Mitarbeiter können sich gerne melden.

Einladung zur Eröffnungsveranstaltung


Liebe Teilnehmende am Verbandsentwicklungsprozess / den RegionalKonferenzen „NBV 2020“,

der eingeleitete Verbandsentwicklungsprozess „NBV 2020“ geht in nächste Runde!

Am 08./09. November 2013 fand unter der Moderation des Beratungsteams des LSB Niedersachsen der Strategieworkshop des NBV-Präsidiums statt. In diesem Workshop wurde die Zielsetzung sowie die weitere Vorgehensweise im Prozess "NBV 2020" - auf Grundlage der Auswertung der RegionalKonferenzen - abgestimmt. Weiterhin nimmt der NBV mit weiteren acht Landesfachverbänden am LSB-Modell-Projekt „WIR gestalten ZUKUNFT“ zur Weiterentwicklung kleiner Verbände teil (weitere Informationen). 

Im Ergebnis sollen die priorisierten Themen der „SWOT-Analyse“ und damit die zentralen Herausforderungen des „Basketball in Niedersachsen“ durch Projektgruppen bearbeitet und Lösungsvorschläge entwickelt werden.

Aufbauend auf der Ist-Analyse wurden 5 Themen ausgewählt, die weiter bearbeitet werden:

1. Gremien und Regionalstruktur
2. Bildung & Qualifizierung (Trainer und Schiedsrichter)
3. Talentförderung und Leistungssport
4. Service- und Dienstleistung, Kommunikation, Information und Außendarstellung
5. Sport, Spielbetrieb und Organisation

Die Koordination und Kommunikation der Projektgruppen sowie die Zusammenführung der Ergebnisse wird durch die Einrichtung eines Steuerkreises sichergestellt. Die Prozessbegleitung und Moderation der anstehenden Veranstaltung erfolgt durch die Abteilung Organisationsentwicklung des LSB Niedersachsen.

Weiterhin konnte wir im bisherigen Prozess vielerorts feststellen, dass es in vielen (Basketball-) Vereinen/Abteilungen gute und innovative Handlungsansätze gibt, welche jedoch selten in der Breite bekannt sind. Aus diesem Grund soll in 2014 das NBV-Symposium „Gute Modelle der Vereinsarbeit“ durchgeführt werden. Die Vorbereitung und Gestaltung des Symposium soll durch ein gesonderte Arbeitsgruppe umgesetzt werden.

Der Erfolg des eingeleiteten Prozesses hängt maßgeblich von Ihrer Beteiligung/Mitarbeiter bzw. weiterer Personen ab, die diesen Prozess mit Ihrem Wissen und Engagement konstruktiv gestalten. Sie sind herzlich zu einer Mitarbeit in den Projekt- und Arbeitsgruppen eingeladen.

Zur Bearbeitung dieser Themen werden Projektgruppen gegründet, für die sich jeder bis zum 31. Januar 2014 bewerben kann.

PDF-Version Ausschreibung NBV-Projektteams Stand 13 11 2013

PDF-Version Ausschreibung NBV Symposium 2014 Stand 13 11 2103

WORD-Version Bewerbungsblatt zur Teilnahme an Projektteams

PDF-Version Bewerbungsblatt zur Teilnahme an Projektteams

Das Beratungsteam des LSB Nds. freut sich Sie im weiteren Prozess begleiten zu dürfen.


NBV 2020

08./09.November 2013 Strategieworkshop NBV 2020 - Wie geht es weiter?

Das NBV-Präsidium berät unter der Moderation des LSB nach den Regionalkonferenzen das weitere Vorgehen in dem eingeleiteten Verbandsentwicklungsprozess, gestützt auf das Votum des Verbandstages 2013.

PDF-Version Ergebnisse aus den RegionalKonferenzen (NBV-Verbandstag 2013)

PDF-Version Artikel über „NBV 2020“ aus dem LSB Magazin (07/2013)

PDF-Version Niedersachsenkarte mit der Verteilung der Basketballvereine mit Stand 31.12.2012

PDF-Version Workshop Dokumentation des NBV am 03.11.2012 in Hildesheim

PDF-Version Seminarbeschreibung 3.11.2012

PDF-Version Workshop Dokumentation des NBV am 12.01.2013 in Hannover

PDF-Version Workshop Dokumentation des NBV Team Regionalkonferenzen am 13.02.2013 in Hannover

PDF-Version Verbandsentwicklungsprozess

Wir gestalten Zukunft

PDF-Version Auftaktveranstaltung "Wir gestalten Zukunft" 15.November 2013